Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Fundstücke

Christian Huberts
mächtiger™ Kulturwissenschaftler und Kulturjournalist
Zum piqer-Profil
piqer: Christian Huberts
Dienstag, 14.02.2017

40+ Games für 30+ Dollar und schon 2.500.000+ Dollar für ACLU, IRC und MSF

Üblicherweise hat es einen unangenehmen Beigeschmack, wenn Konsum und Wohltätigkeit miteinander gekoppelt werden. In erster Linie geben sich Unternehmen damit einen menschlichen Anstrich und Konsumenten beruhigen ihr schlechtes Gewissen. Der wohltätige Nutzen bleibt oft zumindest fragwürdig. Das Humble Freedom Bundle sieht jedoch nach einem sehr soliden Deal aus: Von den mindestens 30 Dollar, die man bezahlt, gehen 100% an die American Civil Liberties Union, die Ärzte ohne Grenzen und/oder das International Rescue Committee. In nicht mal 24 Stunden sind so bereits über 2,5 Millionen Dollar zusammengekommen. Und das man zusätzlich einige der besten Indie-Games der letzten Jahre bekommt, tut der guten Sache keinen Abbruch, oder?

Denn die Game-Auswahl ist wirklich beeindruckend: Von Klassikern wie World of Goo, über Obskuritäten wie The Stanley Parable, bis hin zu aktuellen Titeln wie Stardew Valley oder The Witness (nicht das erste Mal bei piqd) ist alles von Rang und Namen vertreten. Wer in das Independent-Gaming einsteigen möchte, findet keinen besseren Ausgangspunkt. Der Großteil ist zudem frei von DRM-Maßnahmen. Dass auch noch ein paar (Hör-)Bücher (z.B. Information Doesn't Want To Be Free von Cory Doctorow) und Comics (z.B. Any Empire von Nate Powell) mit dabei sind, ist ein weiterer, netter Bonus. Auch wenn die Spielentwickler nicht unmittelbar finanziell von dem Humble Freedom Bundle profitieren, so ergibt etwa die Unterstützung der ACLU doch durchaus Sinn. Game-Designer wie Rami Ismail (der mit Nuclear Throne ebenfalls im Paket vertreten ist) machten erst kürzlich darauf aufmerksam, welche Auswirkungen die aktuelle Politik der US-Regierung auch für die Spielindustrie hat. Einkaufen und Gutes dabei tun? Hier scheint es aufzugehen.

EDIT: Mittlerweile sind es noch einmal ein gutes Dutzend mehr Games im Bundle und insgesamt über 4,5 Millionen Dollar an eingenommenen Spenden.

40+ Games für 30+ Dollar und schon 2.500.000+ Dollar für ACLU, IRC und MSF
8,3
4 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!