Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Flucht und Vertreibung

J. Olaf Kleist
Politikwissenschaftler mit dem Schwerpunkt Flüchtlingsforschung
Zum piqer-Profil
piqer: J. Olaf Kleist
Donnerstag, 11.05.2017

Integration in Zahlen: Was gut läuft, und was nicht

„Wir schaffen das" ist von einem Motto 2015 zur großen Frage geworden: Wirklich?! Dabei ist die Frage viel zu pauschal, denn jede Antwort müsste nicht nur Themen, Regionen und Betroffene differenzieren, sondern auch die Entwicklungen seit 2015 berücksichtigen. Ein Beitrag dazu leistet dieser wirklich hilfreiche Artikel, der viele Zahlen und Daten zusammenträgt und diese anschaulich erläutert. Tatsächlich ist in vielen Bereichen unheimlich viel erreicht worden — und doch stehen noch große Herausforderungen vor der deutschen Gesellschaft und den Neuangekommenen. Das wichtigste Ergebnis scheint mir zu sein: Wo es noch Hindernisse gibt, liegt dies in der Regel nicht an den Flüchtlingen sondern an strukturellen Problemen. Wo Flüchtlinge beispielsweise noch in Notunterkünften leben müssen, weil es nicht genügend Wohnungen gibt, behindert dies auch das Erlernen der deutschen Sprache und die Integration in die Bildung und in den Arbeitsmarkt. Teils sind es aber auch politische Hürden, wenn nicht genügend Sprachkurse angeboten werden oder Auflagen die Beschäftigung oder Ausbildung von Flüchtlingen erschweren. Das Fazit scheint mir aber vor allem zu sein: Nach einem erstaunlich erfolgreichen Start, ist nun Zeit für Reflexion und umfassende Strategien, um die nächsten Schritte zu planen. Dafür brauche es mehr Zahlen und Daten und — so würde ich ergänzen: mehr Forschung, auch um zu wissen, woran wird das Schaffen eigentlich gemessen? 

Integration in Zahlen: Was gut läuft, und was nicht
7,1
5 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!

Kommentare 1
  1. Monika Chmielewska
    Monika Chmielewska · vor 3 Monaten

    Bitte markiert die Texte, die man nicht kostenfrei lesen kann.