Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Flucht und Einwanderung

Emran Feroz
Journalist
Zum piqer-Profil
piqer: Emran Feroz
Sonntag, 24.11.2019

Zusammengefasst: Die Frage um die Rückkehr von (ehemaligen) IS-AnhängerInnen und deren Kinder

In den Niederlanden wurde nun beschlossen, dass die Kinder von IS-Rückkehrerinnen aus nordsyrischen Lagern nicht nach Hause zurückgeholt werden müssen. Dies entschied das Berufungsgericht mit der Begründung, dass es sich hierbei um einen „politische Angelegenheit“ handele und somit keine Sache der Gerichte sei.  

In Deutschland hingegen holt die Bundesregierung erstmals sowohl eine Frau als auch ihre Kinder aus einem syrischen IS-Gefangenenlager. Zunächst beschloss das Auswärtige Amt, dass lediglich die Rückkehr der Kinder in die Wege geleitet werden könne. Das OVG beschloss hingegen, dass die Kinder gemeinsam mit der Mutter zurückgeholt werden müssen. Die Kinder seien laut Gerichtsbeschluss auf die Betreuung und den Schutz der Mutter angewiesen.

In Deutschland aber auch in anderen europäischen Ländern besteht die Sorge, dass nach einer Rückkehr das Gefahrenpotenzial immer noch zu hoch ist. Ungewiss bleibt auch inwieweit (ehemalige) IS-Anhänger verurteilt werden können, die nach Deutschland zurückkehren, da die Beweislage schwer zu ermitteln ist.

Zusammengefasst: Die Frage um die Rückkehr von (ehemaligen) IS-AnhängerInnen und deren Kinder
7,5
2 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Flucht und Einwanderung als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.