Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Flucht und Einwanderung

Emran Feroz
Journalist
Zum piqer-Profil
piqer: Emran Feroz
Montag, 20.07.2020

Ungarns erste Herrscherfamilie stammte aus Afghanistan

Dieser Artikel (leider hinter einer Paywall) hat es wirklich in sich. Konkret geht es nämlich um neue Forschungsergebnisse rund um die Herkunft der Árpáden, der ersten Herrscherfamilie Ungarns, die vom 11. bis zum 14. Jahrhundert an der Macht war.

Die Ursprünge der Árpáden waren lange ungeklärt, doch nun haben DNA-Analysen neue Ergebnisse ans Licht gebracht.

Demnach stammten die Vorfahren der Árpáden aus dem heutigen Afghanistan. Vor rund 4.500 Jahren verließen sie ihre Heimat und zogen gen Westen.

Irgendwie verrückt, wenn man bedenkt, wie Menschen aus derselben Region, sprich, Geflüchtete, heute in Ungarn von Orbán und Co. behandelt werden. 

Ungarns erste Herrscherfamilie stammte aus Afghanistan
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Flucht und Einwanderung als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.