Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Flucht und Einwanderung

Emran Feroz
Journalist
Zum piqer-Profil
piqer: Emran Feroz
Mittwoch, 09.10.2019

Trumps Amerika als Schutzmacht der unterdrückten Uiguren?

Die US-Regierung hat Strafmaßnahmen gegen chinesische Politiker verhängt und kritisiert Peking scharf. Der Grund: Die Unterdrückung der muslimischen Uiguren in China, die mittlerweile ein heftiges Ausmaß (Folter und Mord in Lagern, Organraub, massive Entrechtung und Überwachung usw.) angenommen hat.

US-Außenminister Pompeo hat sich in diesem Kontext u. a. via Twitter wie folgt zu Wort gemeldet: 

"China has forcibly detained over one million Muslims in a brutal, systematic campaign to erase religion and culture in Xinjiang. China must end its draconian surveillance and repression, release all those arbitrarily detained, and cease its coercion of Chinese Muslims abroad."

Folgende Dinge sind zu beachten:

1. China, das nun von amerikanischer Einmischung spricht, führt gegen die Uiguren quasi einen eigenen "War on Terror" und meint, dass hier nicht eine gesamte Minderheit unterdrückt werde. Stattdessen erziehe man nur "Terroristen" um. 

2. Die USA, allen voran die Trump-Regierung, sind seit Jahren für eine anti-muslimische Politik verantwortlich und führen einen "Krieg gegen den Terror", der sich hauptsächlich gegen Muslime richtet. Es gibt den Drohnen-Krieg, es gibt weiterhin Guantanamo und mehrere Staaten mit muslimischer Mehrheit werden seit Jahren bombardiert. Vor allem unter Trump hat all dies zugenommen

3. Nicht wenige Amerika-Kritiker sind deshalb nun der Meinung, dass Pompeos Aussagen und die damit verbundenen Maßnahmen unglaubwürdig seien und an wirtschaftliche und machtpolitische Interessen geknüpft sind. 

Ich sage: Ja, das kann gut sein. Dennoch ist diese Maßnahme der US-Regierung beachtlich und womöglich würden die unterdrückten Uiguren tatsächlich in irgendeiner Form davon profitieren. Es ist ohnehin ein Trauerzeugnis, dass kein "islamisches" Land sich bis jetzt für die Uiguren stark gemacht hat und stattdessen ein Mike Pompeo lauter zu sein scheint als alle muslimischen Staatschefs zusammen. 

Trumps Amerika als Schutzmacht der unterdrückten Uiguren?
7,5
2 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Flucht und Einwanderung als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.