Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Flucht und Einwanderung

Kinderarbeit unterm Weihnachtsbaum

Mohamed Amjahid
Buchautor und Journalist

Reporter, Kurator, Autor für deutsche und internationale Medien. Studium der Politikwissenschaft/Anthropologie. Themen: Weiße Mehrheitsgesellschaft, MENA, Autokratien, Kapitalismuskritik, Feminismus und kritische Theorie.

Zum piqer-Profil
Mohamed AmjahidDonnerstag, 14.12.2023

Im vergangenen Sommer war ich für mehrere Monate in der Türkei. Dort habe ich die katastrophalen Lebensbedingungen syrischer Geflüchteter recherchiert, vor allem was ihren Aufenthaltsstatus in der Türkei angeht. Ein weiterer wichtiger Aspekt: Die Arbeitsbedingungen. In der Türkei wird für den Weltmarkt produziert: vor allem die Landwirtschaft des Landes ist auf den Export ausgerichtet, viele Produkte gehen in die Europäische Union. Bis zu zwei Millionen Wanderarbeiter*innen, unter ihnen sehr viele syrische Geflüchtete, sollen unter widrigen Bedingungen auf den Feldern der Türkei schuften. Kinderschutz-Organisationen gehen davon aus, dass bis zu einer halben Million Kinder unter den Arbeiter*innen sind

Diese Arte-Reportage zeigt ihren Alltag. Ein wichtiger Wirtschaftszweig in der Türkei ist die Produktion von Rosenöl, das vor allem in der französischen Kosmetikindustrie genutzt wird, um teures Parfüm herzustellen und es besonders zu Weihnachten teuer in der Europäischen Union zu vermarkten. Aber auch die Verarbeitung von Lebensmitteln bietet bitter armen Familien ein Einkommen – oft auf Kosten ihrer Kinder. Als ich im Sommer in Izmir recherchierte, erzählten mir sehr viele Syrer*innen von der gefährlichen Arbeit auf den Tomatenfeldern in der Region. Kinder, noch nicht mal fünf Jahre alt, hantieren mit scharfen Messern, um getrocknete Tomaten herzustellen, die auch in deutschen Supermärkten landen. Andere Branchen sind ebenfalls betroffen: Textilindustrie, Tourismus oder die Bauwirtschaft. 

In der Dokumentation wird eins deutlich: Es macht einen Unterschied, wie in großen Märkten, zum Beispiel in der EU, gewirtschaftet wird. Eine strickte Implementierung des europaweiten Lieferkettengesetzes kann dafür sorgen, dass Kinder in Ländern wie der Türkei nicht mehr arbeiten gehen. Damit ist das Problem ihrer besonderen Verletzbarkeit allerdings nicht aufgehoben. Das bloße Verbot von Kinderarbeit ist keine Lösung für die Armut, den mangelnden Zugang zu Bildung oder die entsprechenden prekären Lagen in den Familien. 

Kinderarbeit unterm Weihnachtsbaum

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt kostenlos Mitglied!

Kommentare 1
  1. Achim Engelberg
    Achim Engelberg · vor 2 Monaten

    Nach meinen Beobachtungen und Lektüren ist die Kinderarbeit innerhalb der EU geringer als hinten den Außengrenzen, aber extrem ausbeuterische Verhältnisse findet man gerade in der Landwirtschaft. Sie sind selbst, wenn man nicht wegschauen will, in touristischen Gebieten gut zu sehen. So beobachtete ich sie in Nordgriechenland, das an die Türkei angrenzt, aber auch in Andalusien.

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Flucht und Einwanderung als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.