Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Flucht und Einwanderung

J. Olaf Kleist
Politikwissenschaftler mit dem Schwerpunkt Flüchtlingsforschung
Zum piqer-Profil
piqer: J. Olaf Kleist
Samstag, 21.01.2017

Kafka in Serbien: Eine Warteliste für Flüchtlinge

Die Balkanroute ist weitgehend geschlossen, aber dennoch versuchen Flüchtlinge auf diesem Weg nach Nordeuropa zu gelangen. Doch viele dieser Flüchtlinge bleiben in Serbien stecken und kommen nicht weiter nach Ungarn. Auf dem Balkan leiden sie nicht nur unter der Kälte des Winters sondern auch durch die Unsicherheit der sogenannten 'Warteliste'. Denn die Grenze nach Ungarn ist nicht gänzlich dicht. Ungarische Grenzbeamte lassen an jedem Werktag 20 Flüchtlinge in die Europäische Union. Vor allem Frauen und Kinder und besonders gefährdete haben eine Chance, ausgewählt zu werden. Doch was die Kriterien sind, weiss niemand. Und so werden Flüchtlinge nicht nur vom Winter sondern auch von der vage gehaltenen Hoffnung, doch legal in die EU zu gelangen, in Schach gehalten. Sie finden sich mit dem Türsteher von Kafkas  Vor dem Gesetz konfrontiert. 

Kafka in Serbien: Eine Warteliste für Flüchtlinge
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!