Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Flucht und Einwanderung

Uwe Baltner
Uwe Baltner
Community piq
Sonntag, 02.12.2018

Flüchtlinge in Tijuana: Eine Multimedia-Reportage aus der Vorhölle

Tijuana, dort stehen die Prototypen von Trumps Mauer. Ein Symbolbild für die Politik der Abschreckung, mit der Einwanderer davon abgehalten werden sollen, sich in die USA aufzumachen. Hilft das nichts, wird mit Tränengas geschossen, auch gegen kleine Kinder. Die SZ berichtet in einer Multimedia-Reportage aus dieser Vorhölle, in der Flüchtlinge aus Honduras, Guatemala und El Salvador ausharren, obwohl sie kaum eine Chance haben, in die USA zu kommen. Besonders bitter: Von den Einheimischen schlägt ihnen blanker Hass entgegen. Denn, so das Fazit der Autoren:

Tijuana ist der Ort, wo die Armen mit den Ärmsten konkurrieren.

Flüchtlinge in Tijuana: Eine Multimedia-Reportage aus der Vorhölle
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Flucht und Einwanderung als Newsletter.