Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Feminismen

Meike Leopold
Kommunikationsexpertin

Kommunikationsexpertin mit Wurzeln im Journalismus. Unternehmensbloggerin der ersten Stunde. Buchautorin und Speakerin. Seit 2016 selbstständige Beraterin für (digitale) Unternehmenskommunikation. Bloggt auf www.start-talking.de.

Zum piqer-Profil
piqer: Meike Leopold
Mittwoch, 01.06.2016

Vorsicht vor der Bienenkönigin!

Es gibt haufenweise Beiträge darüber, wie Frauen im Business besser vorankommen können bzw. welchen Hindernissen sie dabei begegnen. Dabei wird ein Tabu gerne umschifft. Nämlich das Problem, dass sich Frauen im Job häufig gegenseitig das Wasser abgraben oder sich zumindest untereinander nicht so fördern, wie es wünschenswert wäre.

Dabei kennen viele Frauen das Thema aus ihrer eigenen Erfahrung sehr gut. Chefinnen - die Autorin nennt sie "Queen Bees" - sind noch viel schlimmer als Männer! Das höre ich in Gesprächen mit Freundinnen oder Frauen aus meinem Netzwerk immer wieder. Und ich habe es auch selbst erlebt.

Dass Frauen die besseren Menschen sind, ist sicher ein Mythos. Und wenn es für "Minderheiten" wie Frauen im Unternehmen nur wenige Plätze in den oberen Etagen zu besetzen gibt, ist es mit der Solidarität oft nicht mehr weit her. Besonders fies kann es werden, wenn eine ältere gegen das Fortkommen einer jüngeren Frau kämpft.

Sallie Krawcheck, die unter anderem Chefin bei Merrill Lynch war, plädiert dafür, mit diesem Thema offener als bisher umzugehen und darüber zu sprechen, wo und wann es geht. Und sie ruft Männer wie Frauen dazu auf, ihre Kolleginnen entsprechend zu coachen, damit sie mit "Queen Bees" und anderen Karrierefallen im Unternehmen professioneller umgehen können.

Vorsicht vor der Bienenkönigin!
8,6
5 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Feminismen als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.