Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Feminismen

Daniel Schreiber
Autor und Journalist
Zum piqer-Profil
piqer: Daniel Schreiber
Montag, 11.01.2016

Simone de Beauvoirs "Das andere Geschlecht" als Nintendo-Videospiel erklärt

Ich musste während der vergangenen Woche oft an Simone de Beauvoir und ihre Theorie des "anderen Geschlechts" denken. Nicht nur, weil de Beauvoir am Samstag Geburtstag gehabt hätte, sondern weil ihr Gedankengebäude, wie die Diskussionen nach Neujahr gezeigt haben, so radikal und so aktuell ist wie vor fast siebzig Jahren. Wer sich fragt, was es heißt, wenn einem Geschlecht die Rolle des handelnden Subjekts und dem anderen die des passiven Objekts zugewiesen wird, der sollte sich dieses Nintendo-Video anschauen. Alle, die sich das nicht fragen, allerdings erst recht. Es ist außerdem ein großer Spaß. Dem Begleittext zum Videos sind zudem zwei Links zu Interviews mit der französischen Philosophin beigestellt, die es sich ebenfalls nur lohnt, anzuschauen.    

Simone de Beauvoirs "Das andere Geschlecht" als Nintendo-Videospiel erklärt
8,9
7 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 1
  1. Annika Reich
    Annika Reich · Erstellt vor mehr als 3 Jahren ·

    Hammer!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Feminismen als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.