Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Feminismen

Natalie Mayroth
Journalistin, Kulturwissenschaftlerin, Netizen
Zum piqer-Profil
piqer: Natalie Mayroth
Dienstag, 15.01.2019

Protest der Frauen wird lauter im Iran

Wie steht es um den Iran, seit Trump aus den Atom-Abkommen ausgestiegen ist? Nicht gut, dennoch wird der Protest der Frauen nicht leiser, schreibt Kamran Safiarian. Frauen wollen sich nicht weiter einschränken lassen: Vor einem Jahr begannen deshalb die „Kopftuchproteste“ als Ausdruck des gewaltlosen langjährigen Widerstandes gegen den Schleierzwang. Das macht sie gefährlich für das Regime. 

Sie nennen sich „Mädchen der Revolutionsstraße“, und das, was sie tun, kommt einem Erdbeben gleich – zumindest im Iran. Sie stellen sich auf einen Stromkasten und halten ihr Kopftuch an einem Stock befestigt in die Höhe. Der Stoff, der für sie das Symbol ihrer Unterdrückung ist, wird zur Waffe gegen das Regime.

Protest der Frauen wird lauter im Iran
8,3
10 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Feminismen als Newsletter.