Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Feminismen

Barbara Streidl
Journalistin, Musikerin
Zum piqer-Profil
piqer: Barbara Streidl
Donnerstag, 19.10.2017

Maria Furtwängler über Claus Kleber: Total Perplex!

Es ist schon eine Weile her, dass Claus Kleber Maria Furtwängler im ZDF (hier gab es dazu einen Piq von Meike Leopold) zu ihrer Studie über die Geschlechtergerechtigkeit in der deutschen Film- und Fernsehwelt interviewt hat. Um die Gerechtigkeit müssen wir uns auch in diesem Bereich der Unterhaltungsindustrie sorgen, mit Ausnahme von Claus Kleber: Er stach in dem Interview besonders damit hervor, dass er total merkwürdige Fragen stellte.

Nun hat Maria Furtwängler im Stern ein kurzes Interview gegeben, und erklärt, dass sie damals einfach total perplex war darüber, dass Kleber so Sachen sagte wie:

"Bei den Sprecherstimmen, da höre ich auch von vielen Frauen, ich höre eine Dokumentation lieber von einer Männerstimme erklärt, wahrscheinlich ist das anerzogen, und Sie wollen jetzt umerziehen?"

Mit Hinweis auf Hollywood und den deutschen Fernsehanstalten, die ja "ein ganz feines Gefühl dafür haben, was das Publikum sehen will", wischte Kleber die Bedeutung von Furtwänglers Studie beiseite (mansplaining galore).

Ah, dieses Interview muss häufig angesehen werden und darf nicht vergessen sein. Dass Furtwängler Kleber auf den öffentlich-rechtlichen Auftrag seines Arbeitgebers hinweisen muss, der in Sachen Gleichberechtigung ja dann doch hinterherhinkt - und er mit "Proporz" antwortet: Das sagt einfach sehr viel über die deutsche Film- und Fernsehwelt, aber auch über die öffentlich-rechtliche Welt.

Das Netz ist übrigens - so meine Filterblasen-Empfindung - kritisch und parteiisch: chauvinistische Fragen, lästern, Antifeminismus - all diese Begriffe kleben an Claus. Kleber. seiner Hacke. Das kann sogar in seinem Wikipediaeintrag nachgelesen werden.

Maria Furtwängler über Claus Kleber: Total Perplex!
7,8
7 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!

Kommentare 2
  1. Bernd Oswald
    Bernd Oswald · vor etwa 2 Monaten

    Deinen Pitch-Text finde ich sehr gelungen, er ordnet den Fall Kleber-Furtwängler gut ein. Das Interview mit Maria Furtwängler ist mir für einen Piq ein bisschen zu dünn, da es nur vier kurze Fragen zum Ablauf des Interviews sind. Zum Thema Anti-Feminismus würde ich mir da mehr Hintergrund erwarten. Den Verweis auf Klebers Wikipedia-Eintrag finde ich auch nicht besonders stichhaltig. Dort steht ein dürrer Absatz zu der Causa und der ist nicht besonders aussagekräftig.

    1. Barbara Streidl
      Barbara Streidl · vor etwa 2 Monaten

      Ah, diesmal geht es mir tatsächlich um das Nicht-Vergessen dieses Interviews, und nicht um das erneute Einordnen von Klebers Handeln. Zum Thema Anti-Feminismus ist wohl weder der Stern noch Maria Furtwängler die richtige Adresse, da gebe ich dir ganz Recht.