Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Feminismen

Theresia Enzensberger
Journalistin und Herausgeberin des BLOCK Magazins
Zum piqer-Profil
piqer: Theresia Enzensberger
Donnerstag, 11.08.2016

Die Frau, die den Schwangerschaftstest für Zuhause erfand

Pagan Kennedy erzählt die Geschichte von Margeret Crane, der Frau, die den Schwangerschaftstest für Zuhause erfand. 1967 entwarf sie einen Prototypen, aber stieß bei ihrer Firma, Oregon Pharmaceuticals, auf nichts als Ablehnung. Die Gefahr, dass Teenager oder andere Frauen aufgrund der Testergebnisse Selbstmord begehen würden, sei viel zu groß. Heute ist der Schwangerschaftstest für Zuhause zur Normalität geworden: 8 von 10 Frauen erfahren von einer Schwangerschaft durch einen solchen Test.

Margaret Crane musste zehn Jahre dafür kämpfen, ihre Idee Realität werden zu lassen. Kennedy hat ein tolles Porträt geschrieben, in dem dieser Kampf nachvollzogen wird. Eines wird besonders klar: Was für absurde Konsequenzen es hat, wenn Männer Produkte dieser Art für Frauen entwerfen und verkaufen wollen. 

Die Frau, die den Schwangerschaftstest für Zuhause erfand
7,5
2 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!

Kommentare 1
  1. Daniel Schreiber
    Daniel Schreiber · vor etwa einem Jahr

    Irre!!!