Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Europa

Pavel Lokshin
Der piqer hat bisher keine Tätigkeit eingetragen.

Als Journalist langjähriger Russlandbeobachter - zuletzt vor Ort in Moskau

Zum piqer-Profil
piqer: Pavel Lokshin
Sonntag, 30.07.2017

Zurück zur "Strafpsychiatrie"?

In der Sowjetunion galten Regimekritiker schnell als Verrückte – ganz im medizinischen Sinn. Psychiater stellten bei ihnen "schleppende Schizophrenie" fest, eine Krankheit, die außerhalb des Ostblocks in keinem Medizinlexikon stand. So wurden bis weit in die Perestroika-Zeit Dissidenten ins Irrenhaus gesteckt und unter Zwangsmedikation gesetzt. Nach dem Ende der Sowjetunion wurde die Praxis geächtet. Doch jetzt scheint sie wieder aufzuleben, befürchten Menschenrechtler: nicht nur in Russland, sondern auch in Ländern wie Usbekistan.

Zurück zur "Strafpsychiatrie"?
7,5
2 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!