Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Europa

Achim Engelberg
Dr. phil.
Zum piqer-Profil
piqer: Achim Engelberg
Dienstag, 28.11.2017

"Solche Projekte braucht Europa" (Harald Schumann)

Vor rund einem Jahr stellte der Kollege Olaf J. Kleist die erste Veröffentlichung dieses Projektes vor:

https://www.piqd.de/flucht-und-einwanderung/wie-europa-die-unterdruckung-von-migration-in-afrika-bezahlt-spannende-recherchen-und-ergebnisse

Da die Grundthesen gleich blieben, brauche ich diese hier nicht vorstellen, aber die Webseite wuchs seitdem beständig: die Länderreporte wurden erweitert und aktualisiert. Hintergrundberichte zum Beispiel über Zusammenhänge zwischen Entwicklungshilfe und Internierung von Flüchtlingen anhand der acht wichtigsten europäischen Geberstaaten sowie 26 afrikanischen Staaten, der Türkei und Israel erhellen den Vordergrund. Mittlerweile findet man insgesamt rund 100 Stimmen - europäische und afrikanische.

Das Projekt der ursprünglich drei Journalisten wuchs und wächst - auch in den Formen. Es gibt Grafiken und Interviews, Reportagen und Features.

Sowie das Buch "Diktatoren als Türsteher Europas. Wie die EU ihre Grenzen nach Afrika verlagert".

http://www.christoph-links-verlag.de/index.cfm?view=3&titel_nr=959

Arte/ZDF gaben einen Auftrag für die Produktion eines Dokumentarfilms, in dem die Initiatoren als Autoren fungieren sollen.

Bei der Verleihung des Otto-Brenner-Preises meinte Harald Schumann, dass er neidisch auf dieses gut gemachte Projekt war.

Es ist vom Umfang und der Verständlichkeit nach das Beste zum Thema Flüchtlinge und Europa.

Hier seine gesamte Rede und ein Gespräch mit den Initiatoren:

https://www.otto-brenner-preis.de/dokumentation/2017/preistraeger/medienprojektpreis.html

Da die Journalisten das Projekt nicht dauerhaft aktualisieren können, gibt es Gespräche mit dem Netzwerk kritische Grenzregimeforschung (kritnet.org) wegen einer Übernahme. Mittelfristig soll eine NGO die Webseite dauerhaft aktuell halten.

Und als Nachtisch noch eine satirische Rede, die Georg Schramm bei der Preisverleihung hielt und die mir sehr gefällt sowie einiges zu den anderen Preisträgern:

https://www.otto-brenner-preis.de/dokumentation/2017/preisverleihung.html

"Solche Projekte braucht Europa" (Harald Schumann)
9
8 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!