Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge - um den Dienst bereitzustellen, Seitenzugriffe zu analysieren und auch um Werbung zu personalisieren. Informationen über die Nutzung von piqd werden dabei auch an Dritte weitergegeben.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Europa

Dirk Liesemer
Autor
Zum piqer-Profil
piqer: Dirk Liesemer
Freitag, 21.04.2017

Sind kleine Staaten besser als große?

Selten hat mich ein Beitrag so provoziert; auch deshalb stelle ich ihn hier vor. Der Volkswissenschaftler Philipp Bagus argumentiert, warum kleine Staaten insgesamt mehr Vorteile bieten als große. Und weshalb aus diesem Grunde wieder mehr Kompetenzen von der EU auf die nationalstaatliche Ebene verlagert werden sollten. Er führt einige intellektuell interessante Argumente auf, die zum Nachdenken anregen.

Bagus argumentiert strikt wirtschaftlich und blendet dabei die politischen Gründe für die Union aus. Unterschlagen wird etwa, dass einzelne Staaten globalen Phänomenen wie dem Klimawandel oder der Migration allein hilflos ausgeliefert sind. Auch das Gebot der Subsidiarität wird nicht erwähnt, das prominent im Artikel 5 über den Vertrag der EU verankert ist. Demnach soll sich Brüssel nur um Dinge kümmern, die es besser regeln kann als die Mitgliedsländer. Allein dieses Gebot hebelt einen großen Teil seiner Argumente aus. Interessant zu wissen wäre auch, wie er das Phänomen der Korruption erklärt, das besonders in den kleineren europäischen Ländern beobachtet wird.

Trotz all der Schlagseiten sollte man den Text ruhig lesen, schon weil er bestimmte Argumente vorträgt, denen man sich stellen muss.

Sind kleine Staaten besser als große?

Dir gefällt das? Keinen piq mehr verpassen!

Kostenlos registrieren

8,8
6 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Europa als Newsletter.