Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Europa

Ulrich Krökel
Osteuropa-Korrespondent
Zum piqer-Profil
piqer: Ulrich Krökel
Sonntag, 24.09.2017

Polen und Deutschland: Es brodelt gewaltig

Noch einmal eine Empfehlung zum deutsch-polnischen Streit um späte Weltkriegs-Reparationen. Das Thema scheint eine solche Aufmerksamkeit unter völkerrechtlichen Gesichtspunkten zwar nicht zu verdienen. Die Entscheidungen sind gefallen, die Verträge geschlossen. Daran wird sich nichts mehr ändern, und das ist auch gut so.

Der Leitartikel von Felix Ackermann auf faz.net stimmt dennoch im höchsten Maße nachdenklich. Allein der Hinweis, dass polnische Rechtsnationalisten in Warschau antideutsche Plakate im Stil der deutschen Identitären Bewegung kleben, müsste alle Alarmglocken läuten lassen. In ihrer rassistischen und antisemitischen Ideologie sind sich polnische und deutsche Rechtsextremisten ja durchaus ähnlich. Aber wenn der gemeinsame Feind (Flüchtlinge, Muslime, Juden etc.) nicht mehr ausreicht, dann rasen mitten in Europa bald auch wieder völkisch-nationalistische Züge aufeinander zu.

Extrem wichtig ist in Ackermanns Text auch der Hinweis auf die andauernde deutsche Ignoranz gegenüber Polen, seiner Geschichte und seinen Anliegen in der Gegenwart:

Dennoch besteht bis heute in Bezug auf die Vergangenheit eine Asymmetrie zwischen dem, was die polnische Gesellschaft erfahren hat, und was hierzulande darüber bekannt ist. [...] Die polnische Regierung empfindet es zu Recht als Problem, dass die zentrale Erfahrung eines wichtigen Nachbarn nicht im breiten Bewusstsein der deutschen Gesellschaft verankert ist, während zugleich viele deutsche Fernsehzuschauer gut über „polnischen Antisemitismus“ Bescheid wissen.

Ist hiermit unterschrieben.

Polen und Deutschland: Es brodelt gewaltig
8,8
6 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!

Kommentare 2
  1. Achim Engelberg
    Achim Engelberg · vor 3 Monaten

    Das passt wahrscheinlich zum Thema:
    Erhellend und kompositorisch großartig ist dieser Roman, der gerade als Taschenbuch herausgekommen ist:
    www.rowohlt.de/news/Szcz...
    Nicht für das ganze Polen, aber von der Brückenregion Schlesien, in der viele Völker aufeinandertrafen, friedlich, aber auch immer wieder mit Gewalt, am heftigsten Deutsche und Polen.

  2. Nils Pickert
    Nils Pickert · vor 3 Monaten

    Guter Artikel zu einem wichtigen Thema. Ergänzend könnte man noch hinzufügen, dass Polen bei den Suchabfragen zu Deutschland und allem, was im weitesten Sinne mit Politik und der Bundestagswahl zu tun hat, deutlich ausschert. Die zweithäufigste Frage, die in diesem Zusammenhang gestellt wurde, ist tatsächlich die, ob Angela Merkel die Tochter von Hitler ist.

    www.zeit.de/politik/d...

    LG
    Nils