Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Europa

Ulrich Krökel
Osteuropa-Korrespondent
Zum piqer-Profil
piqer: Ulrich Krökel
Freitag, 30.12.2016

Ende und Erbe der Sowjetunion als Serie: Zu viel des Guten?

Im Jahresendspurt möchte ich schnell noch auf eine ZeitOnline-Serie zum Untergang der Sowjetunion vor 25 Jahren hinweisen, die leider ihrerseits etwas untergegangen zu sein scheint. So jedenfalls ist mein Eindruck als regelmäßiger Zon-Leser, und auch die Zahl der Kommentare zu den einzelnen Serienteilen ist zeitweise sehr überschaubar gewesen. Vielleicht lag es an der globalen Nachrichtenlage.

Wie auch immer: Die Idee, die Folgen der "größten geopolitischen Katastrophe des 20. Jahrhunderts" (Wladimir Putin über den Zerfall der UdSSR) von Insidern schildern und analysieren zu lassen, finde ich großartig. Ich finde auch die meisten Texte gelungen und lesenswert. Vielleicht war es einfach (buchstäblich!) zu viel des Guten, was die Zon-Kollegen da geplant und realisiert haben. Wer aber zu Jahresbeginn wieder etwas mehr Zeit zum Stöbern haben sollte, dem sei die nachträgliche Lektüre unbedingt empfohlen!

Ende und Erbe der Sowjetunion als Serie: Zu viel des Guten?
6,7
Eine Stimme
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!