Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Europa

Jürgen Klute
Theologe, Publizist und Politiker
Zum piqer-Profil
piqer: Jürgen Klute
Donnerstag, 16.03.2017

Ein Grexit würde in Chaos und Elend führen!

2015 und auch noch 2016 schlug die Berichterstattung über Griechenland große Wellen. Mittlerweile stehen andere Themen auf der medialen Agenda im Vordergrund.

Kürzlich hat allerdings Wolfgang Schäuble wieder einmal die mediale Aufmerksamkeit auf den „Grexit" lenken können – wenn auch nur kurzfristig. Aber nicht allein Wolfgang Schäuble zeigt große Sympathien für einen „Grexit", auch von linker Seite wird diese Idee aufgegriffen. In der öffentlichen Wahrnehmung in der BRD ist das zwar weitgehend untergegangen, in Griechenland hat letzteres aber für medialen Wirbel gesorgt und die griechische Regierung war einigermaßen entsetzt darüber. Denn für die linke griechische Regierung ist ein „Grexit" ausgeschlossen.

In seinem Beitrag erläutert Niels Kadritzke, weshalb ein „Grexit" auch für eine linke Regierung in Athen keine Option ist. Ein „Grexit" ist ein Spiel mit dem Feuer in einer hochexplosiven Umgebung – nicht nur für Griechenland, sondern letztlich für die  gesamte EU, so Niels Kadritzke.

Ein Grexit würde in Chaos und Elend führen!
7,5
2 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!