Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Europa

Simone Brunner
Freie Journalistin

Freie Journalistin aus Wien mit Fokus auf Ukraine, Belarus und Russland. Schreibt für das Journalistennetzwerk n-ost (Link: http://ostpol.de/autoren/view/812).

Zum piqer-Profil
piqer: Simone Brunner
Montag, 15.08.2016

Die Schule an der Front

Wie legt man eine Gasmaske an? Wie wirft man eine Granate? Dinge, die die Kinder in der ostukrainischen Stadt Donezk wie das Einmaleins lernen. Die Schule 58 liegt nur wenige Kilometer von der Frontlinie entfernt, an der es ständig Beschuss zwischen den Separatisten und der ukrainischen Armee gibt.

Der norwegische Journalist Per Christian Selmer-Anderssen und der Fotograf Kyrre Lien haben die Schule 58 in Donezk ein Jahr lang begleitet. Herausgekommen ist eine großartige, eindrückliche Erzählung in Text und Bild darüber, wie der Krieg das Leben der Bewohner, die Wünsche der Schüler und selbst den Lehrplan verändert hat. Zuletzt ist der Ukraine-Krieg wieder mit der drohenden Eskalation rund um die Krim in die Schlagzeilen geraten. Aber hier, an der Schule 58, wie überall entlang der 500 Kilometer langen Frontlinie in der Ostukraine, war der Krieg nie weg.

„At School No 58, the war is no game of pretend.“ Ein absoluter Must-Read. 

Die Schule an der Front
7,5
2 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!