Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Europa

Eric Bonse
Finanzkrise, Eurokrise, Deflations-Gefahr: Als EU-Korrespondent in Brüssel wird man notgedrungen zum Wirtschaftexperten.

Studium der Politikwissenschaft in Hamburg, danach als freier Journalist nach Paris, wo mich das "Handelsblatt" engagiert hat. Seit 2004 lebe und arbeite ich in Brüssel, seit 2010 wieder freiberuflich, u.a. für "taz" und "Cicero". Zudem betreibe ich den EU-Watchblog "Lost in EUrope".

Zum piqer-Profil
piqer: Eric Bonse
Freitag, 10.03.2017

Das hat Juncker vergessen

Wie geht es weiter mit der EU? Nach dem Brexit und dem Krach mit Polen beim letzten EU-Gipfel ist diese Frage dringender denn je. Kommissionschef Juncker hat fünf Szenarien entwickelt, die den Staats- und Regierungschef bei der Suche nach einem neuen gangbaren Weg helfen sollen. Vor allem das „Europa der verschiedenen Geschwindigkeiten" sorgt für heiße Debatten — Kanzlerin Merkel ist dafür, Polen ist strikt dagegen.

Allerdings hat Juncker ein wichtiges Szenario vergessen: das soziale und demokratische Europa. Es könnte den Binnenmarkt ergänzen und viele EU-kritische Bürger wieder mit Europa versöhnen. Doch wie könnte ein solches Szenario ausziehen? Dazu hat sich Paul Mason einige Gedanken gemacht. Seine große Sorge: Gerade Arbeiter, Angestellte und die Mittelklasse wenden sich von der EU ab. Wer dies ändern will, sollte die „sechste Option" lesen.

Das hat Juncker vergessen
8,3
4 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!