Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Fundstücke

Frederik Fischer
Sub-, Pop- und Netzkulturkorrespondent
Zum piqer-Profil
piqer: Frederik Fischer
Montag, 02.12.2019

Nazi-Urzeitkrebse und okkulte Esoteriker: ein Podcast über die größten Arschlöcher aller Zeiten

Wenn ihr in den 80ern geboren wurdet, habt ihr mit großer Wahrscheinlichkeit Nazis unterstützt. Mit Urzeitkrebsen. Die damals beliebten Beigaben von YPS und Micky-Mouse-Heften haben Harold von Braunhut, den "Erfinder" der Urzeitkrebse und einen der leidenschaftlichsten Antisemiten Amerikas, vermögend gemacht. Der wiederum gab sein Vermögen großzügig weiter an die Aryan Nations und andere Nazi-Organisationen. Dass er selbst Jude war, ist dabei nur einer von vielen wtf-Momenten in der Biografie eines der größten Arschlöcher der Geschichte. 

Und um eben jene, historisch besonders bedeutsame Arschlöcher, geht es im Podcast "Behind The Bastards". Die Hosts machen sich dabei dermaßen gekonnt und bitterböse über Menschen wie Rudolf Steiner, Jeffrey Epstein oder Wilhelm II. lustig, dass man vor lauter Lachen kaum zum Weinen kommt (oder umgekehrt). Einer der wiederkehrenden Gäste ist ein Comedian mit Depressionen und Macheten-Fetisch. Robert Evans, der eigentliche Host, ist ein ehemaliger Kriegsreporter, der auch ernsthaft kann (z. B. in der Folge mit dem 8Chan-Gründer), aber selten will. 

Bei allem Rumgealbere vermittelt Evans in den häufig über 60 Minuten langen Episoden auch beeindruckend viel historisches Wissen. Gerade Rudolf Steiner erscheint in einer Doppelfolge als überraschend schillernde Gestalt. Neben seinem Antisemitismus pflegte der Begründer der Waldorf-Pädagogik auch Kontakte zu Geisterwesen aus anderen Dimensionen und erfand die biologisch-dynamische Landwirtschaft. 

Kleine Warnung: Für deutsche Ohren schlägt der Humor gerade im Hinblick auf Hitler und den Holocaust gelegentlich etwas sehr über die Stränge. 

Nazi-Urzeitkrebse und okkulte Esoteriker: ein Podcast über die größten Arschlöcher aller Zeiten
9,2
11 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 2
  1. Marcus von Jordan
    Marcus von Jordan · Erstellt vor 7 Tagen ·

    uiuiui...ich bin dann mal weg...nicht anrufen bitte...

    1. Yvonne Franke
      Yvonne Franke · Erstellt vor 7 Tagen ·

      Lass mich raten: Steiner did the trick.

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Fundstücke als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.