Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Zukunft und Arbeit

Ole Wintermann
Zum piqer-Profil
piqer: Ole Wintermann
Freitag, 12.01.2018

Wenn die KI dein Essen auswählt

Will Knight von MIT Technology Review nimmt uns in seinem Beitrag mit auf eine Reise durch China, um der Leserin zu zeigen, auf welchem Stand der Entwicklung von Künstlicher Intelligenz (KI) chinesische Firmen und Forschungseinrichtungen inzwischen angelangt sind.

Die chinesische Regierung hat schon vor Jahren - vergleichbar dem Masterplan zum Ausbau des Schienennetzes im eigenen Land - in systematischer Weise in die Zukunft der KI-Forschung und -Anwendung investiert. Die Anwendung von KI ist aus chinesischer Sicht der nächste konsequente Schritt weg von der globalen Werkbank hin zur KI-Macht der Zukunft. China hat schon aufgrund der Bevölkerungszahl und des riesigen Binnenmarktes sehr viel mehr Personen- und Datenpotenzial, auf das Firmen im Westen nicht zurückgreifen können. Leider erwähnt der Autor in diesem Kontext nicht die moralischen westlichen Bedenken bei der Erhebung der Daten in China, sondern betont einseitig die Vorteile des ungehemmten Datensammelns: "With fewer obstacles to data collection and use, China is amassing huge databases that don’t exist in other countries."

Nichtsdestotrotz ist der (umfangreiche) Text eine spannende Lektüre, da er uns ein Bild davon vermitteln kann, welche Möglichkeiten als Geschäftsfeld und zur Bewältigung des Arbeitsalltags KI bietet. Ob jede Einzelne von uns den Nutzen für sich so nachvollziehen kann, ist dabei weniger relevant. So schildert er beispielsweise die Verwendung einer KI in einem chinesischen Restaurant, die anhand einer Gesichtsaufnahme den Gesundheitszustand des Gastes einschätzt und basierend auf dieser Einschätzung eine Empfehlung für die Wahl des Essens in dem Restaurant abgibt.

Der Westen und seine Firmen haben in der alltäglichen Anwendung von KI aber leider Nachholbedarf. China hat die Chancen der KI längst erkannt: “The goal isn’t to invent the next AlphaGo, though; it’s to upgrade thousands of companies across China using AI.”

Wenn die KI dein Essen auswählt
8,6
5 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!