Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Zukunft und Arbeit

Lars Gaede
piqer: Lars Gaede
Freitag, 22.04.2016

Warum weniger arbeiten alle Probleme löst (ja, auch den Klimawandel)

In diesem kurzen Essay plädiert der Autor Rutger Bregman dafür, dass wir alle viel weniger arbeiten sollten. Klingt schrecklich banal, ist dann aber doch interessant, weil Bregman in seiner Begründung weit über das übliche Entschleunigungsmantra hinausdenkt. Klug und unterhaltsam legt er dar, warum weniger arbeiten zu einem besseren Klima führt, zu mehr Geschlechtergerechtigkeit, besserer Gesundheit und insgesamt einer besseren und sichereren Welt – seien doch auch Katastrophen wie die in Tschernobyl maßgeblich der Übermüdung einiger Mitarbeiter geschuldet gewesen. Man müsste hier jetzt natürlich versuchen, einige der Argumente zu kritisieren und sich ausführlich darüber beschweren, dass Bregman Ideen für eine konkrete Umsetzung seiner Thesen weitgehend schuldig bleibt, aber wissen Sie was, ich habe heute schon genug gearbeitet.       

Warum weniger arbeiten alle Probleme löst (ja, auch den Klimawandel)
6,7
Eine Stimme
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Zukunft und Arbeit als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.