Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Zukunft und Arbeit

Physische Remote-Arbeit wird absehbar zur neuen Normalität

Ole Wintermann
Zum piqer-Profil
Ole WintermannSonntag, 13.02.2022

Neben dem weitreichenden Umstieg auf mobiles Arbeiten in weiten Bereichen der Wirtschaft wird immer offensichtlicher, dass eine weitere, durch künstliche Intelligenz getriebene, Entwicklung vorankommt: Die entfernte Steuerung von Fahrzeugen. In ersten konkreten Arbeitszusammenhängen wird erprobt, wie Beschäftigte, die in Kalifornien wohnen, Gabelstapler in Frankreich steuern können. Speditionsunternehmen sind an diesen Möglichkeiten interessiert, um dem Fachkräftemangel vor Ort zu begegnen. Bezeichnet wird diese neue Form der Arbeitserbringung als "physische Remote-Arbeit".

Die (temporäre?) Schattenseite dieser Entwicklung ist das Einsetzen einer weltweiten Konkurrenz auf dem Arbeitsmarkt bei vormals international immobilen Tätigkeiten und Dienstleistungen. Des Weiteren könnte es sein, dass der hybride KI-Mensch-Einsatz bei physischer Remote-Arbeit vor allem dem Training der KI dient, um langfristig rein KI-basierte Fernsteuerung Wirklichkeit werden zu lassen. Gegen Letzteres spricht derzeit noch die aktuelle Erfahrung mit der Kombination von KI und Mensch bei der Fernsteuerung von Geräten. Die Gegebenheiten vor Ort werden optimal durch eine KI erfasst; die Gesamtsteuerung obliegt den Menschen. Die befragten Projektteilnehmer bezeichnen diese Kombination als optimal.

"It's been very obvious that you need to combine remote control with autonomous operation to create a robust and reliable transport setup."

Die etlichen im Text genannten Beispiele deuten aber eher darauf hin, dass es am Ende aber doch vor allem um Kostenreduzierung gehen wird:

"James Matthews, CEO of Ocado’s technology division, said (..) that the company has teams of robotic pilots in Mexico and the Philippines who can remotely suggest the best way to grasp new products."
Physische Remote-Arbeit wird absehbar zur neuen Normalität

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt kostenlos Mitglied!

Kommentare 1
  1. Thomas Wahl
    Thomas Wahl · vor 12 Monaten · bearbeitet vor 12 Monaten

    Ich denke, man muß das im Auge behalten. Aber ohne Panik. Die Wartung oder Steuerung von Maschinenparks ist auch für Unternehmen ein sensibles Thema.

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Zukunft und Arbeit als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.