Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Zukunft und Arbeit

Karsten Lemm
Reporter
Zum piqer-Profil
piqer: Karsten Lemm
Mittwoch, 29.06.2016

Länger leben, länger arbeiten – wenn die Personalabteilung ihre Vorurteile ausräumt

50 ist das neue 40 – das wünschen sich nicht nur Mitt-Menschen, die fleißig ins Fitness-Studio laufen, sondern auch die Finanzminister vieler Industriestaaten, die auf ihre alternde Gesellschaft schauen: Wenn die Rente später käme, ginge es ihnen gleich viel besser.

Und viele, die forschen Schrittes auf die 65 zu marschieren, machen ja auch gern weiter – wenn man sie lässt. Wenig Sorgen müssen sich da Ingenieure, Mathematiker und Informatiker machen: Laut einer Untersuchung des Instituts der Deutschen Wirtschaft waren 2014 fast zwei Drittel von ihnen mit 63 Jahren weiterhin berufstätig.

Doch in anderen Branchen sperren sich viele Arbeitgeber dagegen, Menschen in der zweiten Hälfte ihres Berufslebens auch nur anzusehen. „Topqualifizierte Wiedereinsteigerinnen mit Ende 40 beispielsweise haben es schwer, wieder ins Arbeitsleben einzusteigen“, sagt in diesem ZEIT-Artikel der Personalberater Wolfram Tröger. Auch seine eigene Branche ziert sich: „Zwei Drittel der Personalberater gehen nicht auf Menschen jenseits der 50 zu“ – weil ihre Auftraggeber eben doch nicht bereit seien, Ältere für Jobs zu berücksichtigen, die eher Jüngeren zugetraut werden.

Da ist also noch einiges an Umdenken gefragt. Denn Firmen sollten sich darauf vorbereiten, dass weit mehr Menschen als bisher 100 Jahre alt werden und entsprechend länger arbeiten werden, argumentieren die Autoren des neuen Buchs „The 100-Year Life: Living and Working in an Age of Longevity“, das in diesem FastCompany-Artikel beschrieben wird.

Länger leben, länger arbeiten – wenn die Personalabteilung ihre Vorurteile ausräumt
7,5
2 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!