Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Zukunft und Arbeit

Meike Leopold
Kommunikationsexpertin

Kommunikationsexpertin mit Wurzeln im Journalismus. Unternehmensbloggerin der ersten Stunde. Buchautorin und Speakerin. Seit 2016 selbstständige Beraterin für (digitale) Unternehmenskommunikation. Bloggt auf www.start-talking.de.

Zum piqer-Profil
piqer: Meike Leopold
Dienstag, 10.01.2017

Künstliche Intelligenz: Wie realistisch ist „Westworld" wirklich?

Erst die gute Nachricht: Roboter, die ein Eigenleben entwickeln und sich gegen ihre Schöpfer auflehnen, gibt es (nach wie vor) nur im Science Fiction.

Klingt beruhigend und steht in diesem phänomenalen Blogbeitrag von Mike Hearn geschrieben, der seines Zeichens Softwareentwickler, Ex-Google-Techchef und Bitcoin-Vordenker ist.

Ansonsten zeigt auch dieser Artikel, der viele wertvolle Links rund um das Thema AI enthält: Künstliche Intelligenzen haben bereits unheimlich viel auf dem Kasten, und sie lernen im Eiltempo dazu. Aber inwiefern können Maschinen wirklich „denken"? Dieser Frage geht Hearn am Beispiel von „Westworld" nach.

Entlang der drei Themen Verstehen, Erinnern und Kontrolle vergleicht er den derzeitigen Stand der KI-Forschung mit der Darstellung der Androiden in der Serie. Wer Westworld gesehen hat, wird auch von der jeweiligen Bildauswahl dazu begeistert sein.

Manche Darstellungen in Westworld sind Hearn zufolge durchaus realistisch. Etwa das Problem, unerwünschte „Erinnerungen" von Robotern selektiv zu löschen, ohne ganze Funktionszusammenhänge zu beschädigen. Andere Ideen aus der Serie sind nach derzeitigen Stand nicht möglich. So können Maschinen sich nicht darüber bewusst sein, dass sie Maschinen sind. Auch verfolgen sie nicht in dem Sinne Ziele, wie es Menschen tun.

An dieser Stelle sei nur noch so viel verraten: Zwar droht uns derzeit nicht die Gefahr eines Roboteraufstands. Doch Computerprogramme sind durchaus theoretisch in der Lage, den roten Knopf außer Gefecht zu setzen, der sie stoppen soll...

Künstliche Intelligenz: Wie realistisch ist „Westworld" wirklich?
8
8 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Zukunft und Arbeit als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.