Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Zukunft und Arbeit

Torsten Schubert
Journalist, Autor
Zum User-Profil
Torsten Schubert
Community piq
Montag, 10.06.2019

Digital Africa - ein Kontinent erfindet sich neu

Dieses crossmediale Projekt stellt unser Afrikabild auf den Kopf: mobiles Bezahlen in entlegensten Dörfern, Drohnen über Erntefeldern, ein Roboter, der den Verkehr regelt und Blockchain-Technologie für Krankenhäuser. Eine kreative Start-up-Szene tüftelt in Hightech-Zentren von Nairobi bis Kumasi, von Kenia bis Ghana technische Innovationen aus, die weltweit inspirieren.
In der Dokumentation „Digital Africa - Ein Kontinent erfindet sich neu“ unternimmt re:publica-Kuratorin Geraldine de Bastion eine Entdeckungsreise durch die Innovationsszene des afrikanischen Kontinents. Sie trifft Erfinder, Gründer und Hightech-Profis in Kenia, Ruanda und Ghana. Sie besucht Innovationszentren und Start-ups, die Menschen in Slums Zugang zu umweltfreundlichem Gas ermöglichen, robuste Tablets für Schulen bauen oder Experimentierkästen für zukünftige Ingenieure und Programmierer.

Afrikanische Erfinder präsentieren Apps, die unabhängig vom Wohnort Zugang zu Ärzten ermöglichen oder Lerninhalte für Kinder aufbereiten. Auch in Afrika experimentieren Gründer mit der derzeit in Europa gehypten Blockchain-Technologie. Mobile Ladestationen mit Internetanschluss beheben Versorgungsprobleme in Dörfern, 3D-Drucker stellen Ersatzteile her und verringern so den Elektroschrott auf dem afrikanischen Kontinent – Geschäftsideen auch für Europa? 

Digital Africa - ein Kontinent erfindet sich neu
8,8
6 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Zukunft und Arbeit als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.