Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Zeit und Geschichte

Achim Engelberg
Dr. phil.
Zum piqer-Profil
piqer: Achim Engelberg
Mittwoch, 08.05.2019

"Unsere Erfahrung: Die Verwerfung" Ein Gespräch über Vergangenheit und Gegenwart

Wer sich für Geschichte interessiert, lese dieses Interview!

Brauns Stück DIE GRIECHEN interpretiert er als Werk über unsere Fassadendemokratie, es verhandelt „Erzwungenschaften des vereinten Europas“.

In ihm verbinden und konfrontieren sich Mythos und Gegenwart, attische Demokratie und neuzeitliche Diktatur. Als die Uraufführung auf der Probebühne des Berliner Ensembles wegen der Publikumsnachfrage auf die große Bühne kam, verfasste ich einen Beitrag, aus dem ich zitiere:

Der Dichter schrieb entlang des dramatischen Geschehens seine Texte, die keinen Abschluss haben, weil es in der Wirklichkeit auch keinen gibt. Gut möglich, dass Volker Braun sie fortsetzen wird. Sein Werk ist jedoch nur insoweit dokumentarisch, als Dichtungen aufschlussreiche Dokumente ihrer jeweiligen Epoche sein können. Im Chor sprechen zehn Schauspieler den Text, einzelne rezitieren die eine oder andere Passage, bleiben aber im Vlies des Chors, dann wieder treten einzelne heraus, werden plastisch spielende Protagonisten.

Im Jahr 2011 setzte der damalige griechische Ministerpräsident Giorgos A. Papandreou eine Volksabstimmung bezüglich des drastischen Sparzwangs an und dann wieder ab; 2015 ließ der neue Ministerpräsident Alexis Tsipras eine durchführen, konnte aber ihr Ergebnis nicht in die Tat umsetzen. Der Abend stellt die Frage, die die Griechenlandkrise zu einer Krise der Welt macht: Hat in Griechenland die Demokratie ihren Ursprung, wird sie dort enden?

Im Interview erwähnt Volker Braun wie er, Christa Wolf und andere im neu vereinten, neu geteilten Deutschland als Feinde der Demokratie angegriffen wurden.

Zusätze + Beitrag:

„Die hellen Haufen“, die den Protest der Bergleute von Bischofferode in einen Aufstand verwandeln, ist ein Buch, das hätte in die Gesellschaft wirken müssen.

Widerstand ist Mangelware in der Marktwirtschaft. – Aber Mitteldeutschland hallt von Geschichte. Der Boden ist kontaminiert von Arbeit und Krieg. Der Bauernkrieg, die Märzkämpfe. Die Bodenreform. Die Volksenteignung. 


"Unsere Erfahrung: Die Verwerfung"  Ein Gespräch über Vergangenheit und Gegenwart
8,6
5 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Zeit und Geschichte als Newsletter.