Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Zeit und Geschichte

Dirk Liesemer
Autor und Reporter
Zum piqer-Profil
piqer: Dirk Liesemer
Samstag, 22.10.2016

Spanischer Bürgerkrieg (7): Wer auf Utopie verzichtet, verzichtet auf den Wunsch nach Freiheit

Heleno Saña war noch Kind, gerade sechs Jahre alt, als 1936 der Bürgerkrieg ausbrach. Die Familie lebte in Mataró, einer Industriestadt bei Barcelona. Fast täglich wurde der Ort bombardiert. Sein Vater gehörte der anarchosyndikalistischen Arbeitergewerkschaft CNT an und nahm bald am Kampf gegen die Faschisten um General Francisco Franco teil. Später wanderte Heleno Saña nach Deutschland aus, wurde Schriftsteller und verfasste unter anderem ein Buch über die Zeit des Bürgerkriegs. Im Interview erzählt er, wie Franco nach dem Krieg die jungen Spanier mit Whiskey verführt hat — und er warnt: „Der Verzicht auf Utopie ist gleichzusetzen mit dem Verzicht auf den Wunsch nach Freiheit."

Spanischer Bürgerkrieg (7): Wer auf Utopie verzichtet, verzichtet auf den Wunsch nach Freiheit
7,5
2 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!