Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Zeit und Geschichte

Susanne Franzmeyer/ für Dlfkultur
piqer: Susanne Franzmeyer/ für Dlfkultur
Sonntag, 01.10.2017

„Jede Familie musste ihren ältesten Sohn entweder der Guerilla oder den Paramilitärs überlassen."

„Adelante“ – „vorwärts“ soll es gehen. Die drei kolumbianischen Männer, 20, 48 und 50 Jahre alt, die ihre Geschichte im Feature von Étienne Roeder erzählen, sind ehemalige Kämpfer der drei Kontrahenten des kolumbianischen Bürgerkrieges. Der Guerilla, der Paramilitärs und der Armee.

Nach der Demobilisierung 2016 versuchen die Männer ein ziviles Leben zu führen, halten sich mit Gelegenheitsjobs über Wasser. Sie leben mit Schuld und Angst und haben Grausames erlebt.

„Wie ist das, wenn man hört, dass ein Bekannter umgebracht wird? Wenn unter all den 1000 Toten plötzlich ein Gesicht auftaucht – ein Gesicht, das du kennst?“, heißt es an einer Stelle. Einer der Männer, die im Feature ihre Geschichte erzählen, wagte es nicht, eben jenen Bekannten zu warnen, als sich ihm die Gelegenheit bot. „In derselben Nacht haben sie ihn dann wirklich umgebracht“.

Vom Friedensvertrag, den Verhandlungen darüber und der Entwaffnung der FARC wurde viel berichtet. Das Feature stellt eine einfache Anschlussfrage: wie gelingt es vor allem Männern, die jahrzehntelang im Kriegszustand gelebt haben, in ein ziviles Leben zurückzukehren – oder überhaupt eines zu beginnen?

Wer sich anderen gegenüber offenbart, muss mit Zurückweisung rechnen, das wissen die Männer aus Erfahrung. „Alles, was hinter uns liegt, lassen wir außen vor“, beschließen sie daher. Nur so können sie miteinander sprechen.

Jetzt sechs Monate als Download und Podcast bei Dlfkultur.

„Jede Familie musste ihren ältesten Sohn entweder der Guerilla oder den Paramilitärs überlassen."
8,8
6 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!