Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Zeit und Geschichte

Maximilian Rosch
Online-Redakteur und Community-Manager bei piqd

Seit März 2017 für piqd in Berlin und Leipzig.

Zum piqer-Profil
Maximilian Rosch
Community piq
Dienstag, 27.11.2018

Das Grundgesetz in schick und mit Feuer

Am 23. Mai 2019 wird unser Grundgesetz 70! Ein passender Anlass, diesem außergewöhnlichen Text einen neuen Anstrich zu verpassen. Für Journalist Oliver Wurm und Designer Andreas Volleritsch ist es nicht das erste ambitionierte Magazin-Projekt. 2010 legten sie das Neue Testament neu auf, 2014 folgte eine edle Fußballheftreihe.

Vielleicht ermöglicht die neue, vor allem grafische Umsetzung des Originaltexts des GG eine neue Bindung der Bewohner Deutschlands zu diesem grundlegend wichtigen Werk. Untergliedert ist das Magazin mit Bildern von Astronaut Alexander Gerst, angereichert mit Infografiken und besonderen Informationen am Ende des Hefts.

Über das Grundgesetzmagazin schreibt Michalis Panteluris für piqd-Partner Übermedien in seiner Kolumne "Bahnhofskiosk" nicht bei dpa ab, wie leider die meisten anderen Medien. Er hat eine richtige "Blattkritik" verfasst, wenn auch keine umfassende, wie er betont. Sein Urteil:

Denn anders als behauptet, reichen gute Zutaten nicht, um ein gutes Heft oder ein gutes Eis zu machen. Es braucht das Herz, die Haltung, die Hingabe. Mit einem Magazin, das kein Feuer in sich hat, kann man ansonsten wirklich nur einen Ofen anzünden. Und dieses Magazin hier brennt.

Unten ist das Video zur Veröffentlichung verlinkt, hier geht es zur Übermedien-Kolumne und hier zur Webseite des Magazins.

Das Grundgesetz in schick und mit Feuer
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!