Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Volk und Wirtschaft

Wie man inflationäre Mitnahmeeffekte eindämmen kann

Jürgen Klute
Theologe, Publizist und Politiker
Zum piqer-Profil
Jürgen KluteDonnerstag, 28.04.2022

Inflation ist in Deutschland ein Schreckgespenst. So wundert es nicht, dass in deutschen Medien schon länger über dieses Thema gestritten wird. Zwei Beiträge dazu habe ich hier schon empfohlen gehabt: „Schreckgespenst Inflation: Wie es statistisch erfasst wird“ (20.10.2021) und „Inflation oder Konflikt um Profite aus fossilen Energiequellen" (19.12.2021).

Heute möchte ich diese kleine Empfehlungsreihe um einen Betrag von Stephan Schulmeister ergänzen. Der Wiener Ökonom hat in einem Kommentar für den Standard einen Vorschlag gemacht, wie man durch mehr Markt-Transparenz inflationäre Mitnahmeeffekte verhindern könnte. Denn manche Preissteigerung, die mit gestiegenen Energiepreisen begründet wird, übersteigt deutlich den Anstieg der Energiepreise – sie sind also inflationäre Mitnahmeeffekte, um einen Extragewinn zu generieren. Wenn es gelänge, diese inflationären Mitnahmeeffekte zu unterbinden, so Schulmeister, wäre die aktuelle Inflation deutlich geringer. Es fehlt lediglich am politischen Willen, solche Instrumente einzuführen, um den Markt transparenter zu machen.

Wie man inflationäre Mitnahmeeffekte eindämmen kann

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Volk und Wirtschaft als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.