Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Volk und Wirtschaft

Antje Schrupp
Politikwissenschaftlerin, Journalistin
Zum piqer-Profil
piqer: Antje Schrupp
Mittwoch, 17.08.2016

Wie die Entdeckung eines großen Haufen Silbers die Weltwirtschaft durcheinanderbrachte

Ökonomische Prozesse haben oft wenig mit Gerechtigkeit und Sinn zu tun. Dafür viel mit Zufall, Glück und schlichter Gewalt. Im Alltag gerät das zuweilen in Vergessenheit, dann hilft ein Blick in die Geschichte. Sehr gerne gelesen, habe ich deshalb dieses Stück über die Entdeckung eines riesigen Silberberges in Bolivien durch spanische Invasoren im Jahr 1539. Es erzählt, wie ein kleines Bergdorf innerhalb kürzester Zeit mehr Einwohner_innen hatte als Mailand oder London, hundert Jahre später allerdings wieder in Armut und Bedeutungslosigkeit versank. Reich geworden waren andere, und nicht nur das: Die damalige Silberschwemme hat den gesamten Weltmarkt verändert und völlig neue Formen des Wirtschaftens hervorgebracht. Ob bessere, das sei mal dahin gestellt. 

Wie die Entdeckung eines großen Haufen Silbers die Weltwirtschaft durcheinanderbrachte
9,1
9 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!