Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Volk und Wirtschaft

Rico Grimm
Der piqer hat bisher keine Tätigkeit eingetragen.

Rico Grimm schreibt über wirtschaftliche und politische Zusammenhänge für Medien wie Krautreporter, Capital, Business Punk und Zeit Online. Wenn er dafür den Schreibtisch verlässt, nimmt er immer die Kamera mit. Seine Lieblingsfrage ist: Warum?

Zum piqer-Profil
piqer: Rico Grimm
Mittwoch, 29.11.2017

Warum unser Bild von globalen Investitionen ziemlich verwaschen ist

Die Paradise und Panama Papers haben gezeigt, wie systematisch Unternehmen und Reiche Steueroasen nutzen, um nicht so viel Geld an den Staat abführen zu müssen. Was sie aber auch gezeigt haben - darauf macht dieser wichtige Artikel aufmerksam - dass wir uns nicht darauf verlassen können, was wir über den Welthandel und über Investitionsströme wissen. Denn, wenn man richtig rechnet, ist der zweitgrößte Handelspartner Großbritannien Großbritannien selbst. Britische Firmen nutzen die Steuergesetze der Niederlande und leiten dann Geld wieder auf die Insel. Acht der zehn größten Investorenländer in Russland sind Steueroasen. Hong Kong steht für die Hälfte der gesamten Investitionen in China usw. usf. Ein Wissenschaftler kommt zu dem Schluss, dass bis zu 50 Prozent der Foreign Direct Investments mit Offshore-Geschäften zu tun haben könnten.

Wenn das stimmt, können wir entsprechende Statistiken eigentlich ignorieren. Denn über den realen Stand sagen sie uns kaum noch etwas.

Warum unser Bild von globalen Investitionen ziemlich verwaschen ist
7,5
2 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!