Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Volk und Wirtschaft

Georg Wallwitz
Autor und Verwalter, selbständig
Zum piqer-Profil
piqer: Georg Wallwitz
Mittwoch, 27.06.2018

Ökonomie im Zeitalters der Roboter

Genialer Vortrag zur Zukunft der Arbeit, des Kapitals und dessen, was beide zusammenhält: Technologie.

Wie erklärt sich der niedrige Produktivitätsfortschritt, die steigende Ungleichheit, die unaufhaltsam sinkenden Produktionskosten, der stagnierende Lebensstandard in der westlichen Welt?

Es hängt wohl alles mit der Digitalisierung der Wirtschaft zusammen. Es ist DAS Thema, welches mittelfristig die Wirtschaft bestimmt. Alles andere ist ein Herumschrauben an den Symptomen.

Spannend für mich war insbesondere die Betrachtung der "Zero-sum activities", das sind sinnlose Berufe, welche entstehen, weil im Grunde alle Arbeit sowieso gemacht wird. Juristen, Bürokraten, Lobbyisten, Steuerfachleute, Grundeigentümer etc. Diese entstehen automatisch in einer immer stärker technisierten Welt.

Zusammenfassend sagt Turner, "Increasingly as result we live in a world in which (i) Our standard assumptions about how to measure economic and human welfare progress are breaking down (ii) and in which the measured economy becomes dominated not by the production of welfare enhancing goods and services, but by non produced assets, rents and distributive games."

Von der ersten bis zur letzten Minute hörens-, sehens- und lesenswert.

(Martin Wolf kommentiert, wie immer sehr intelligent, den Vortrag heute in der Financial Times, hinter einer Paywall.)

Ökonomie im Zeitalters der Roboter
8,9
7 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!