Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Volk und Wirtschaft

Veit Nottebaum
Veit Nottebaum
Community piq
Montag, 12.08.2019

Die etwas andere Energietransformation - Flüssiggas in und aus den USA

Dieser Bericht stellt umfangreich - mit vielen Audiozugaben, Charts und Fotos - die sich im Ausbau befindliche Flüssiggas-Branche in den USA vor. "Liquified Natural Gas" (kurz: LNG und letztlich fast reines Methan) schickt sich an, die amerikanische Energiebereitstellung und vor allem den Export zu bereichern. Mit seiner hohen Energiedichte, (sprich geringem Volumen), seinem deutlich geringerem CO2-Gehalt und seiner Transportierbarkeit streben die USA danach, Russland als Energieversorger Europas (endlich) Konkurrenz zu machen. Trump pusht LNG erfolgreich, sogar mehr als die LNG-Lobbyisten...

Zum Beispiel, als Trump der Europäischen Union mit neuen Strafzöllen auf Autos drohte, wenn sie nicht endlich, endlich amerikanisches LNG importieren würde. Die EU stimmte zu, bald schon wolle man den Amerikanern ihr Flüssiggas abnehmen. 

Rabea Schloz berichtet von verschiedenen Sichtweisen u.a. vom stellvertretendenden amerikanischen Energieminister, aber auch von LNG-kritischen Stimmen aus der Umweltbehörde. Es wird umfangreich beleuchtet, was LNG so vermeintlich zukunftsträchtig macht und welche Risiken es birgt; z. B. die enorme Treibhauswirkung die Methan in der Atmosphäre entfaltet, wenn es bei Unfällen entweicht (so geschehen im November 2015; ein Unfall, der die gesamte kalifornische Treibhausgaseinsparung eines Jahres zunichte machte).

Die politische und ökonomische und vielleicht auch ideologische Dimension von LNG wird hier sehr anschaulich dargestellt und macht deutlich, mit welcher Bandbreite (auch der Begriff "clean coal" fällt) unserem globalen Energiehunger begegnet werden kann.

Zum Schluss, ich glaube nicht ganz ohne Augenzwinkern, gibt es noch ein Kurzportrait des texanischen Örtchens Whisper Valley, in dem mit Erfolg auf nachhaltige und autarke Energieversorgung gesetzt wird.

Die etwas andere Energietransformation - Flüssiggas in und aus den USA
8,6
5 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 2
  1. Dominique Lenné
    Dominique Lenné · Erstellt vor 4 Monaten ·

    Laut desmogblog hat die Frackingindustrie 280 Mrd. $ Verluste auflaufen lassen und sucht neue Finanziers. Vielleicht erledigt sich das Thema bald von selbst...

    1. Veit Nottebaum
      Veit Nottebaum · Erstellt vor 4 Monaten ·

      Interessant! Vermutlich braucht die US-Administration deshalb so schnell einen Abnehmer. Die sollten CO2-Zertifikate anbieten indem sie die angekündigte Idee wahr machen, da unten CO2 zu "storen" ;) wohl doch alles nicht so einfach...
      Mich würde noch interessieren wie schnell die verhältnismäßig positive CO2-Bilanz den Bach runtergeht, wenn man LNG mit Schweröl über den großen Teich verschifft...

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Volk und Wirtschaft als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.