Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Volk und Wirtschaft

China: Superreiche schmuggeln ihr Geld ins Ausland

Antje Schrupp
Politikwissenschaftlerin, Journalistin
Zum piqer-Profil
Antje SchruppSonntag, 14.01.2024

Weil Chinas Wirtschaft schwächelt und allzu großer Reichtum verpönt ist, gehen immer mehr Superreiche ins Ausland - oder schmuggeln zumindest ihr Vermögen außer Landes. Weil das verboten ist, haben sie ein informelles System etabliert, das "Hawala-Banking". Voriges Jahr sollen laut Schätzungen auf diesem Weg bis zu 150 Milliarden Dollar von China aus ins Ausland geflossen sein. 

Das Ganze ist interessant, weil in China inzwischen nach den USA die meisten Millionäre leben. Gleichzeitig versucht die offizielle Politik Pekings, den Superreichtum zu unterbinden und propagiert einen "gemeinsamen Wohlstand" für alle. Denn Yi Jinping hat wohl verstanden, dass Superreichtum sich letztendlich in faktische Macht übersetzt. Doch das Geld sucht sich Schattenwege. Bleibt abzuwarten, wie dieser Machtkampf weitergeht. 

China: Superreiche schmuggeln ihr Geld ins Ausland

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt kostenlos Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Volk und Wirtschaft als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.