Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Videos und Podcasts

Vera Schroeder

Vera Schroeder ist Journalistin und leitet die Redaktion von Süddeutsche Zeitung Familie.

Zum piqer-Profil
piqer: Vera Schroeder
Mittwoch, 10.01.2018

Lustiger Podcast über das unlustige Thema „Unerfüllter Kinderwunsch“

Der amerikanische Familienpodcast mit dem wunderbaren Titel „The Longest Shortest Time“ lohnt sich eigentlich immer. In der aktuellen Folge geht es um das Thema Unfruchtbarkeit bzw. den grausigen, entwürdigenden, oft unendlich traurigen Weg, den sehr viele Frauen und Männer beschreiten, wenn sie ein Kind bekommen wollen – und das aber nicht so leicht oder am Ende überhaupt nicht klappt. Zu Gast in der Sendung bei Longest-Shortest-Time-Chefin Hillary Frank sind ein Comedian-Paar, das eine Show über das Thema geschrieben hat und nun damit am Broadway auftritt. Die beiden sind nur auf der Bühne ein Paar, haben aber unabhängig voneinander privat jeweils eine lange Kinderwunschphase durchgemacht, die in dem Sketch verarbeitet wird. Weil sie eine Komödie über das Thema geschrieben haben und trotzdem beide betroffen sind, sind sie ein ziemlich perfektes Gesprächspaar für die Sendung, deren Ziel es ja meist ist, auch das Komische, Lustige und Unterhaltsame in den großen Themen rund um Familie zu finden. Und so darf man über emotionale Zusammenbrüche nach dem dritten Abort genauso lachen wie über die Lächerlichkeit, die es in sich trägt, sich jeden Morgen ein bisschen auf die Hand zu pieseln um die fruchtbaren Tage zu entdecken. Sehr rührend und irgendwie grundehrlich ist die Sendung auch, wenn es um die unterschiedlichen Perspektiven als Mann oder als Frau auf die Kinderwunschphase und den ganzen medizinischen Wahnsinn geht. Ich selbst habe mich mit dem Thema Kinderwunsch schon viel beschäftigt, viel gelesen dazu und ich kenne eigentlich auch alle „Szenen“, die in dem Podcast vorkommen – und trotzdem bin ich bis zum Ende dran geblieben, ich habe viel gelacht, mich gefreut und mir wieder mal gedacht, wie unbeschwert es in amerikanischen Medien oft gelingt, aus so einem ernsten Thema eine lustige und trotzdem würdevolle und tiefgründige Sendung zu machen. 

Lustiger Podcast über das unlustige Thema „Unerfüllter Kinderwunsch“
8,6
5 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 1
  1. Marcus Ertle
    Marcus Ertle · vor 11 Monaten

    Find ich toll!