Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Videos und Podcasts

Florian Meyer-Hawranek
Head of Content, PULS

Redakteur bei PULS, dem jungen Programm des Bayerischen Rundfunks | u.a. für den Podcast "Einfach machen" und die Reportagereihe "Die Frage" | davor: Reporter für Fernsehen, Hörfunk und Print u.a. für quer | unterwegs in München, im Netz und in Lateinamerika

Zum piqer-Profil
piqer: Florian Meyer-Hawranek
Dienstag, 25.07.2017

Last Chance U — ein Sportdoku auch für Nicht-Sportfans

Last Chance U ist eine Doku über Football. Genauer: über College Football. Wer so eine Serienempfehlung in Deutschland ausspricht, blickt in der Regel in verstört dreinschauende Gesichter mit weit hochgezogenen Augenbrauen — oft schon allein der Sportart wegen. Football?! Aber Last Chance U ist eine dieser Sportdokus, die weit über den Sport hinausgehen (und ja: Die Football-Bilder sind trotzdem ziemlich fett und die Inszenierung und Präsentation in Staffel 2 auch nochmal pompöser geworden. Find ich aber gut.)

Last Chance U (Staffel 1 + 2 auf Netflix) erzählt die Geschichte des East Mississippi Community Colleges und dessen Football-Team. Die Lions zählen zu den besten Mannschaften der USA, was am Trainer und an einer besonderen Recruiting-Methode des Colleges liegt: East Mississippi holt sich jede Menge hochtalentierter junger Spieler, die alle einen Nachteil haben: Sie sind (fast) alle  von anderen Unis geflogen, weil sie Drogen genommen, ihre Uni-Kurse nicht geschafft oder sich geprügelt haben. East Mississippi gibt ihnen eine zweite Chance — oder eine letzte, wenn man den Titel der Serie ernst nehmen will.

Und genau da wird es spannend: Die Doku zeichnet den Verlauf einer Saison nach (mittlerweile in Staffel 2), erzählt neben Training und Spieltagen aber vor allem auch vom College-Leben junger US-Sportler, vom Kampf um sozialen Aufstieg im Süden der USA und von den verrückten Geschichten, die hintern den möglichen Football-Superstars der nächsten Jahre stecken. Damit gelingt Last Chance U ein packendes Portrait einer vergleichsweise abgehängten Gegend samt ihrer Einwohner — ein ganz klein wenig wie der Podcast S-Town aus dem benachbarten Alabama. 

Last Chance U — ein Sportdoku auch für Nicht-Sportfans
7,5
2 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!

Kommentare 5
  1. Emran Feroz
    Emran Feroz · vor 5 Monaten

    Klingt ja echt interessant, vor allem nach dieser Empfehlung. Ich bin ein großer Sportfan und schon gespannt darauf, wie der Alltag dieser Sportler aussieht. Ich kenne selbst Personen in meinen Bekanntenkreis, die Football spielen und teilweise sogar an derartigen Colleges in den USA waren. Mal sehen, ob sich deren Geschichten bestätigen lassen.

    1. Florian Meyer-Hawranek
      Florian Meyer-Hawranek · vor 5 Monaten

      Und? Würde mich interessieren, ob sich das geweckte Interesse gelohnt hat.

  2. Theresa Bäuerlein
    Theresa Bäuerlein · vor 5 Monaten

    Ich bin beim besten Willen kein Sportfan, aber nach dieser Empfehlung bin ich definitiv an der Doku interessiert. Würde sowieso gerne öfter etwas über die sozialen Zusammenhänge von Sport lesen.

    1. Florian Meyer-Hawranek
      Florian Meyer-Hawranek · vor 5 Monaten

      Und? Würde mich interessieren, ob sich das geweckte Interesse gelohnt hat.

    2. Florian Meyer-Hawranek
      Florian Meyer-Hawranek · vor 5 Monaten

      Ja, ist auf jeden Fall spannend - aber ist schon trotzdem auch noch ne Sportdoku...