Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Videos und Podcasts

Florian Meyer-Hawranek
Head of Content, PULS

Redakteur bei PULS, dem jungen Programm des Bayerischen Rundfunks | u.a. für den Podcast "Einfach machen" und die Reportagereihe "Die Frage" | davor: Reporter für Fernsehen, Hörfunk und Print u.a. für quer | unterwegs in München, im Netz und in Lateinamerika

Zum piqer-Profil
piqer: Florian Meyer-Hawranek
Samstag, 30.12.2017

Ein tiefer Blick ins Korrespondentenleben – neuer NDR Podcast aus Singapur

2017 war ein super Podcastjahr. Warum das so ist und welche Episoden man nicht verpasst haben sollte, dem bin ich im Podcast „Wer soll das alles hören?“ nachgegangen. Weil es aber noch viel mehr hörenswerte Tipps gibt, empfehle ich hier die nächsten Tage noch ein paar Episoden, die mich fasziniert haben, bzw. Podcasts, die ich mit Blick auf 2018 spannend finde: wie das Experiment „Die Korrespondenten – Reporterleben in Singapur“ vom NDR.

ARD-Radiokorrespondenten – das sind normalerweise vor allem mal diese Stimmen, die jeder irgendwie aus dem Inforadio kennt: gut informiert, immer vor Ort, mittendrin, immer auf Zack und vor allem: stets seriös. Dass neben großer Politik, Naturkatastrophen, Kanzlerinnenbesuchen und Unfällen mit deutscher Beteiligung – und viel viel mehr: u. a. auch immer wieder gute Podcast-Episoden – vor dem Radiomikro aber auch eine Menge Geschichten passieren, wenn mal kein Korri-Gespräch geplant ist, oder eine Geschichte zwar interessant ist, sie aber erst gar nicht auf einen der Radio-Sendeplätze passt – ist auch klar. Nur dass diese Geschichten eben bisher ungehört blieben. 

Lena Bodewein und Holger Senzel, die beiden Singapur-Korris, haben mit ihren Podcast jetzt einen Weg gefunden, auch diese bisher unbekannten Momente zu erzählen. Der Kanal ist sehr persönlich, aber transportiert trotzdem spannende Einblicke in Gesellschaft und Kultur in Singapur – und ins (Familien-)Leben als Korrespondent, denn mit dabei ist auch im Podcast Sohn Johnny. Obwohl mir die (wenigen) Folgen bisher etwas zu kurz und an einer Stelle auch zu viel Familieninnenleben sind, finde ich die zusätzliche Facette zu einem Korrespondenten super.

Ein tiefer Blick ins Korrespondentenleben – neuer NDR Podcast aus Singapur
8,3
4 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!