Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Kopf und Körper

Wie Büros humaner werden könnten

Theresa Bäuerlein
Journalistin. Autorin. Seit (gefühlt) schon immer.
Zum piqer-Profil
Theresa BäuerleinFreitag, 04.11.2022

Was können Menschen, die in Büros arbeiten, von Jäger- und Sammlergemeinschaften lernen? Mehr und mehr Studien, Erkenntnisse und Bestseller wie "The Dawn of Everything" deuten darauf hin, dass das Leben in solchen Gemeinschaften nicht, wie der Philosoph Thomas Hobbes behauptet hat, "einsam, armselig, ekelhaft, tierisch und kurz" sein muss. Sondern auch jede Menge Freizeit und gute Versorgung bedeuten kann, trotz Dürren und anderer Naturereignisse. 

Cal Newport, Informatikprofessor und Sachbuchautor, bringt diese Überlegungen mit einem Konflikt zusammen, denn Apple-Angestellte in diesem Jahr mit der Führungsebene hatten: Während das Management wollte, dass die Angestellten wieder öfter physisch im Büro anwesend sein sollten, wehrten sich die Untergebenen. Newport nimmt beides als Basis, um darüber nachzudenken, wie Büroarbeit humaner gestaltet werden könnte. Sein Fazit: Menschen sind geboren, um zu arbeiten. Aber nicht so, wie wir es tun. 

Wie Büros humaner werden könnten

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt kostenlos Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Kopf und Körper als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.