Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Klima und Wandel

Nick Reimer
diplomierter Energie- und Umweltverfahrenstechniker, Wirtschaftsjournalist und Bücherschreiber
Zum piqer-Profil
piqer: Nick Reimer
Samstag, 26.10.2019

Fragen Sie ihren Arzt oder Apotheker: Die Erderwärmung schadet der Gesundheit

An diesem Sonntag tritt in Berlin der World Health Summit zusammen, der dreitägige Weltgesundheitsgipfel, auf dem etwa 2.000 Experten die drängendsten Themen der Zeit behandeln. Ein Schwerpunkt diesmal: Climate Change and Health. Denn Klimaerhitzung bedeutet nicht nur mehr Wetterextreme, ansteigender Meeresspiegel, zunehmende Verknappung des Trinkwassers oder rasantes Artensterben. Das Aufheizen der Atmosphäre bedroht zunehmend auch die Gesundheit einer sehr empfindlichen Spezies, des Homo Sapiens.

Naheliegend war das in diesem Sommer in Indien, wo die Temperaturen bis zu 50 Grad anstiegen. Die Körpertemperatur eines gesunden Menschen liegt bei 37 Grad, zwei Grad mehr und es wird gefährlich, ab 41 Grad Körpertemperatur sogar lebensgefährlich. Wie aber den Organismus runterkühlen, wenn die Umgebung deutlich wärmer ist (und dem Menschen die finanziellen Möglichkeiten fehlen)? Es soll in Indien mindestens 1.000 Tote gegeben haben.

Hierzulande hat sich erstmals ein Mensch durch eine Mücke mit dem West-Nil-Fieber infiziert, das im schlimmsten Falle tödlich endet. "Vor allem bei hohen Temperaturen, wie im Hitzesommer 2018, drohen größere Ausbrüche mit sehr vielen Infizierten", sagt der Experte Jonas Schmidt-Chanasit: "Früher war ein Mückenstich in Deutschland unbedenklich, das ändert sich jetzt."

Sabine Gabrysch ist Deutschlands erste Professorin für Klimawandel und Gesundheit. Die Professorin sieht den Klimanotstand, den viele Städte ausgerufen haben:

Wir fallen natürlich nicht gleich tot um, aber wenn wir nicht sofort handeln, haben wir künftig immer weniger Handlungsoptionen. Die ökologische Krise ist auf eine Weise auch ein medizinischer Notfall, weil auf Dauer die Sicherheit unserer Zivilisation bedroht ist.

An anderer Stelle sagt sie: "Wir sägen den planetaren Ast ab, auf dem wir sitzen." Schon heute macht der Klimawandel 41 Prozent der 14- bis 34-Jährigen körperlich zu schaffen, bei Älteren führt er zu mehr Herzinfarkten, in anderen Teilen der Welt zum Hungertod.  

Fragen Sie ihren Arzt oder Apotheker: Die Erderwärmung schadet der Gesundheit
8,8
6 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Klima und Wandel als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.