Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Medien und Gesellschaft

US-Gericht: US-Recht gilt nicht weltweit

Matthias Spielkamp
Gründer von AlgorithmWatch.org, Herausgeber von iRights.info, Vorstandsmitglied Reporter ohne Grenzen
Zum User-Profil
Matthias SpielkampFreitag, 15.07.2016

Es ist ein spektakuläres Urteil in einem spektakulären Fall, das die deutschen Medien gerade mit dürren Agenturmeldungen verbreiten. Daher habe ich hier den Hintergrund von Patrick Beuth gepiqd, der darlegt, worum es geht: Die Entscheidung, „ob Microsoft die E-Mails an US-Strafverfolger übergeben muss, auch ohne das Einverständnis der irischen Regierung oder eines irischen Gerichts, wird weltweit wirtschaftliche und politische Folgen haben." Und die Entscheidung ist nun zugunsten von Microsoft gefallen: Nein, das Unternehmen muss keine Nutzerdaten heraus geben, die auf einem Server in Irland liegen, nur weil dieser Server einem US-Unternehmen gehört. Die US-Regierung überlegt, gegen das Urteil vorzugehen; es ist nicht unwahrscheinlich, dass der Fall vor dem Supreme Court landet. In jedem Fall wird er in die Rechts- und Technik-Geschichtsbücher eingehen, denn es geht um nichts weniger als die Frage, wessen Recht in einem grenzüberschreitenden Kommunikationsmedium gilt. Der Ausgang wird damit die Entwicklung des Internets massiv beeinflussen.

US-Gericht: US-Recht gilt nicht weltweit

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Medien und Gesellschaft als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.