Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Pop und Kultur

Frank Spilker
Musiker und Texter bei "Die Sterne", wohnt in Hamburg. Autor.
Zum User-Profil
piqer: Frank Spilker
Dienstag, 11.10.2016

Kunst oder Knarz?

Seit den späten achtziger Jahren etwa, fehlt der (Pop-) Musik eine Dimension: Dynamik. Ich gehöre persönlich nicht zu den frühe-war-alles-besser-Leuten, die den Verhältnissen der sechziger Jahre hinterher trauern oder finden Schwarzweißfotografie wäre der Farbfotografie unterlegen, denn das ist sie nicht, sie ist nur eben - anders. Was in den Produktionsstudios dieser Welt ein Thema ist, das ständig diskutiert werden muss, (Dynamik haben wir nicht mehr, also müssen wir mit Frequenzen arbeiten) ist außerhalb dieser akustisch optimierten Räume kaum jemandem bewusst. Umso toller, wenn es mal einen Beitrag gibt, wie hier in der BBC, der das Phänomen auch für Menschen erklärt, die normalerweise einfach nur den Start Knopf drücken. Interessant jedenfalls, dass es gar nicht die Digitalisierung ist, die der Klangqualität den Garaus macht, sondern der Wettbewerb um Lautstärke im Radio.

Kunst oder Knarz?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Pop und Kultur als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.