Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Pop und Kultur

Florian Meyer-Hawranek
Head of Content, PULS

Redakteur bei PULS, dem jungen Programm des Bayerischen Rundfunks | u.a. für den Podcast "Einfach machen" und die Reportagereihe "Die Frage" | davor: Reporter für Fernsehen, Hörfunk und Print u.a. für quer | unterwegs in München, im Netz und in Lateinamerika

Zum piqer-Profil
piqer: Florian Meyer-Hawranek
Mittwoch, 28.08.2019

Wie Playlisten Politik machen: Der Sound der 2020 Presidential Campaigns

Eine Kandidatin ist so viel mehr als ihre Gesetzesvorhaben. Das stellt NYT-Autor Astead Herndon gleich mal zu Beginn in den Raum. Jede Politikerin erzählt eine Geschichte. Die soll verfangen und am Ende Stimmen bringen. Mitgliedschaften in Vereinen, Social Media Kanäle, die eigenen Familie, Glaube, Hobbys, natürlich auch politische Ziele - und ein weiterer mittlerweile wohl durchgeplanter Punkt im politischen Storytelling: Playlists. Auf die hat sich Astead Herndon gestürzt und sich durchgehört, wer was und vor allem warum über die Lautsprecher schickt, wenn er oder sie die Wahlkampfbühne betritt. Seine Analysefeld: der momentan aufwendigste Wahlkampf, die Vorbereitung auf die Präsidentschaftswahl 2020 in den USA.

Bernie Sanders: erzählt in seiner Playlist das weiter, was er in seinen Reden anfängt - Revolution und groß angelegten Change ("Make a Change”, “Power to the People”, “Take It to the Streets"). Joe Biden: fährt einen sauber durchgetakteten Sound mit einer fast gleichmäßigen Aufteilung zwischen schwarzen und weißen Künstlern (zB "Good Times” von Sam Cooke und "Heroes" von David Bowie). "This new Joe Biden that we have now, which has real and deep relationships in black communities and widespread support across black communities", sagt Herndon: "His playlist is almost 50/50 evenly split between black and white." Und Kamala Harris: hat auch mal Kendrick Lamar oder Migos dabei. Manche Wahlkampfmanager wechseln Songs aus je nach Auftrittsort, manche setzen sogar auf Choreografien mit dem Wahlvolk.

Die politischen Playlists sind ein spannender Blick auf die aufwändig inszenierte Gefühlswelt hinter den Kampagnen. Und für alle gilt: Hauptsache authentisch, wie die komplette Story, die jede Kandidatin erzählt. Aber trotzdem ist kein Song mal eben schnell zufällig ausgewählt. Ein hörenswerter Seitenblick auf Politik. Und klar: auch Trumps Playlist hat einen Aufritt in der Podcast Episode.

Wie Playlisten Politik machen: Der Sound der 2020 Presidential Campaigns
8,3
4 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Pop und Kultur als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.