Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Fundstücke

Falk Sinss
Journalist
Zum User-Profil
Falk Sinss
Community piq
Mittwoch, 17.04.2019

Frauen reden über Fußball

FRÜF - so heißt ein neuer Fußball-Podcast. An sich nichts neues, schließlich gibt es Fußball-Podcasts wie Sand am Meer. Doch FRÜF ist anders, denn die vier Buchstaben stehen für: Frauen reden über Fußball. Und hinter steckt ein stetig wachsendes Podcast-Kollektiv von Frauen, für die Fußball mehr ist als nur eine Sportart. Die Crew besteht aus Fans, Podcasterinnen, Journalistinnen, Spielerinnen – und manche sind sogar alles davon. Die erste Folge beschäftigt sich mit der Fußballsozialisation. Wie wird man Fan? Was reizt am Fan-Sein - das Spiel selbst oder eine besondere Atmosphäre, die damit verbunden wird? Wie unterschiedlich hoch sind die Hürden für Frauen und Männer, wenn es um einen Platz in der Fanszene geht?

Diese und viele weiteren Fragen werden in der ersten Folge beantwortet. Eine spannende und interessante Folge, der hoffentlich noch viele weitere folgen werden. 

Frauen reden über Fußball
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 1
  1. Marcus von Jordan
    Marcus von Jordan · vor mehr als ein Jahr

    Ich fühl mich immer ein wenig schlecht, wenn ich über Fußball rede...es ist so ein Gefühl wie fast food oder wie wenn man für einen Kilometer das Taxi nimmt. Man lässt sich gehen. Ist ja auch mal schön. Das schlimme am über Fußball reden ist aber, dass andere auch was sagen wollen, dann muss man zuhören und merkt wie Banane das Thema ist. Insofern finde ich Fußball Podcasts richtig schrecklich! Und bei Frauen und Fußball muss ich immer an die schreckliche Stimme von Sabine Töpperwien denken....lange Herleitung für eine kurze Pointe: das hier finde ich super!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Fundstücke als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.