Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Pop und Kultur

Gespräche auf Leben und Tod - Promis kommentieren ihren Nachruf

Doris HammerschmidtDienstag, 04.01.2022

"Nachruf auf mich" - Der Titel des Podcasts klingt erst mal morbide, aber die Idee ist cool: Wie bei Radio/TV/Zeitung üblich produzieren die Macher für Promis wie Marteria, Frank Zander, Anna Thalbach oder Hubertus Meyer-Burckhardt einen schicken, emotionalen Nachruf. Als wäre der/die Gesprächspartner tot. Ist sie/er aber nicht. Deswegen können die Promis mit Hilfe des Nachrufs in tiefe Gespräche einsteigen: Was bleibt von mir, worauf bin ich stolz, was fehlt mir, wie möchte ich sterben? Moderatorin Jule Lobo führt mit viel Tiefe aber auch viel Humor durch die Gespräche und entlockt den Promis lustige Anekdoten und ernsthafte Rückblicke auf das bisherige Leben. Das Enfant Terrible der 70er, Musiker Franz Zander, erzählt, warum ein Song über die Liebe zu einer 14jährigen damals möglich war, jedenfalls als "Quatsch". Rapper Marteria ergründet sein "Tick-Tack-Leben" zwischen hohen Highs und tiefen Downs. Und Schauspielerin Anna Thalbach erzählt, warum sie nicht danz "down ist mit dem göttlichen Konzept von Allwissenheit, Sünde und Strafe". In "Nachruf auf mich" gehen die Promis in sich, kein oberflächliches "Mein Buch, mein neues Album, mein neues Hörbuch!", sondern Gespräche über das, was wirklich zählt im Leben!

Gespräche auf Leben und Tod - Promis kommentieren ihren Nachruf

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 2
  1. Nicola Wessinghage
    Nicola Wessinghage · vor 4 Monaten · bearbeitet vor 4 Monaten

    Ich finde Idee und Konzept des Podcasts auch gut, hätte aber als Transparenzhinweis hier die Information erwartet, dass beides von der Autorin dieses Tipps, Doris Hammerschmidt, kommen, die den Podcast für Medienproduktion München produziert: https://www.wuv.de/pod...

  2. MariAnne Halm-Thönig
    MariAnne Halm-Thönig · vor 4 Monaten

    Danke 🙏 das war sehr interessant 🤨…..

    DENKMAL ZU LEBZEITEN FÜR
    IRMGARD GEBORENE Krahn 16.06.1935

    Während ich Inder Badewanne 🛀 lag zu hören 👂. Habe am Tag vor einer Brust Krebs OP meiner Mutter , eine Art vorgezogen Nachruf
    Falls Sie sie Op nicht überleben würde oder auch danach viel zu schwach wäre…mir zu zuhören 👂. Wollte ich am Abend vor der Op ihr das am Bett 🛌 vorlesen . Ihr in die Schublade legen . Falls ihr das zu viel würde .
    Denn mir selber ging es tatsächlich sehr emotional wenig erfreulich , wenn ich an alle Grabreden dachte , die ich in meinem Leben gehört hatte . Diesen Texts habe ich ihr in den nächsten Jahren auch Weihnachten zu Muttertag nochmal vorgelesen …
    Heute ist Sie 86 Altersvergesslich
    Immer Sehr bescheiden oft Ängstlich …, gut das sie vergisst ab und zu von der Zeit Ihrer Kindheit der Krieg das Leben in Pommern die Vertreibung die große Verantwortung ihren 5 jährigen Bruder nicht von der Hand zu lassen . Auch nicht beim entlausen ihn zu der „Männer Gruppe „ zu lassen sondern immer bei ihm blieb und viele anderen Geschichten aus dieser Zeit die sie immer verdrängte ….nun die Demenz es möglich macht immer noch etwas anderes neues aus dieser schrecklichen Zeit zu hören 👂 um nicht zu vergessen um das zu dokumentieren . Meine Anregung fragen Sie bitte so viele Menschen als möglich , dir besonders alt sind . Es ist oft noch ein Tabu Thema doch ich denke das drüber reden ..,, sich mit dem Thema immer sachlicher gerade in dieser Zeit Öffendliche zu beschäftigen ist sehr bedeutsam . Und müssen es immer tatsächlich die bekannten Persönlichkeiten sein . Denn ich erlebe sehr bewusst weil ich nur viel Zeit für meine Mutter gerade jetzt nehme welch ein Reiches und immer auch schweres Leben diese Generation in sich trägt und auch klug gütig dennoch täglich selbst bestimmt bleiben möchte . Wenn sie mögen sende ich Ihnen Nachruf der über 31 Jahre von mir für meine Mutter geschrieben wurde gerne zu . RheinMensch@netcologne.de unterundueberdendaechernvonkoeln mariAnne HalmThönig

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Pop und Kultur als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.