Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Klima und Wandel

Windkraft erst an siebter Stelle als Todesursache für Rote Milane

In diesem kurzen Beitrag wird ein Forschungsprojekt vorgestellt, das viele Vögel mit GPS-Sendern ausstattet und sie so im Falle ihres Todes auffindbar macht, dessen Ursache dann minutiös bestimmt wird. Ergebnis: Rote Milane sterben an Fressfeinden, Gift, Verkehr, Stromleitungen und Abschuss jeweils häufiger als an Windkraftanlagen. 

Warum ist das von Bedeutung? Der Ausbau der Windenergie wird nicht durch mangelndes Kapital, sondern durch mangelnde Flächenbereitstellung behindert. Aber auch wenn ein Standort für ein Projekt gefunden war, landeten gemäß diesem Artikel von 2019 je nach Bundesland bis zu 40 % der Projekte vor Gericht, davon die Hälfte wegen des Schutzes von Vogel- und Fledermausarten. Insbesondere der Rote Milan, ein geschützter Raubvogel, der besonders in Deutschland vorkommt, wird häufig tot unter einer WKA gefunden. Hieraus folgerte man, dass er in seiner Existenz durch den Windkraftausbau gefährdet sei. Dies ist aber nicht der Fall. Die Zahl der Roten Milane hat sich trotz des massiven Windkraftausbaus deutlich erhöht. Während er 2016 in der Roten Liste der gefährdeten Brutvögel des Naturschutzbunds Deutschlands noch auftaucht, wenn auch nur in der Vorwarnliste, ist er in der Aktualisierung von 2021 nicht mehr aufgeführt.

Der Beitrag übt auch Kritik an gewissen Regelungen:

So müssen Anlagenbetreiber Greifvögel füttern, woraufhin deren Bestand zunimmt, woraufhin das Gebiet zu einem Greifvogel-Schwerpunktgebiet wird, woraufhin ein Repowering der Anlagen (leistungsfähigere Anlagen am selben Standort) verboten wird. 

Deutschland bekommt es auch nicht hin, seit Jahren bewährten Antikollisionssystemen eine Typzulassung zu erteilen, sodass sie nicht an jedem Standort neu über längere Zeit erprobt und genehmigt werden müssen.

Es gibt viel zu tun ...

Windkraft erst an siebter Stelle als Todesursache für Rote Milane

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt kostenlos Mitglied!

Kommentare 1
  1. Thomas Wahl
    Thomas Wahl · vor 5 Monaten

    Da können wir die Zahl der Windanlagen noch vermehrfachen, bis sie endlich die Hauptquelle des Milan-Sterbens sind ……

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Klima und Wandel als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.