Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Zeit und Geschichte

Unpiq: Der Kreml spielt auf Zeit

Achim Engelberg
Dr. phil.
Zum piqer-Profil
Achim EngelbergMontag, 31.10.2022

Eine neue Folge aus der Serie, was der Gewaltherrscher im Kreml sagt und was er damit meint.

Einen Zeitplan, wann der Krieg, den er weiter "Spezialoperation" nennt, beendet werden kann, gibt es nicht. Eine weitere Ausweitung der Kampfzone droht er nicht an - jedenfalls dann nicht, wenn der Westen nicht eskaliert.

Er tut so, als ob er immer gesprächsbereit war und verkündet, dass der Westen und die von diesem manipulierte Ukraine irgendwann über eine gemeinsame Zukunft reden müssen.

Atomwaffen will er in der Ukraine nicht einsetzen – wenn nicht russisches Territorium angegriffen wird. Dazu gehören die annektierten Gebiete in der Ukraine, die weiterhin umkämpft sind.

Nahezu alle schätzen diese lange, lange Ansprache so ein, dass die russische Armee in der Defensive ist (hier ein Beispiel) und momentan zu verhindern ist, dass die Okkupationsarmee vor dem Winter geschlagen wird.

In diesem Spiel auf Zeit gehört neben dem Terror gegen die Energieversorgung der ukrainischen Bevölkerung auch die Getreideblockade. Letzte erfolgt, nachdem der UN-Generalsekretär vor der größten Hungersnot seit 1945 warnte, die vor allem wegen der Kapitalinteressen der globalen Landwirtschaft droht (siehe hierzu den piq von Kollege Jürgen Klute).

Momentan verkündet der Gewaltherrscher im Kreml keine neue Ausweitung des Krieges (man kann Entwicklungen im Kreml bei meinen Unpiqs nachverfolgen), sondern er verschärft Widersprüche, die den "Westen" kompromissbereit machen sollen - auf Kosten der Ukraine. 

Unpiq: Der Kreml spielt auf Zeit

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt kostenlos Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Zeit und Geschichte als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.